Hardtberghalle

Sport- und Veranstaltungshalle in Bonn

Die Hardtberghalle ist eine Sport- und Veranstaltungshalle im Bonner Stadtteil Brüser Berg (Stadtbezirk Hardtberg).

Die 1990 eröffnete Halle ist – abgesehen vom Telekom Dome – mit 60 x 33 Meter bei 9 Meter Höhe die größte und modernste der Bonner Sporthallen. Sie bietet Platz für bis zu 3.469 Zuschauer:

  • 1.092 feste Tribünenplätze
  • 552 Teleskoptribünenplätze
  • 868 mobile Tribünenplätze
  • 324 Stehplätze
  • 633 variable Stuhlplätze

Die Hardtberghalle war bereits Austragungsort für hochrangige Sportveranstaltungen:

Koordinaten: 50° 42′ 10,1″ N, 7° 3′ 9,3″ O