Hans Scharfetter

österreichischer Politiker, Abgeordneter zum Salzburger Landtag

Hans Scharfetter (* 4. Juli 1962 in Schwarzach im Pongau) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP) und Geschäftsführer. Scharfetter ist seit 2004 Abgeordneter zum Salzburger Landtag und zudem Vizepräsident der Wirtschaftskammer Salzburg.

Hans Scharfetter (2011)

Ausbildung und BerufBearbeiten

Nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule in Bad Hofgastein absolvierte Scharfetter die dreijährige Hotelfachschule in Bad Hofgastein. Danach besuchte er die fünfjährige Tourismus-Fachschule in Salzburg-Kleßheim und leistete den Präsenzdienst ab. Er begann im Anschluss ein Studium der Rechtswissenschaften sowie Politik- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Salzburg und schloss sein Studium 1991 mit der Sponsion zum Mag. phil. ab.

Scharfetter arbeitete in der Folge als Alleingeschäftsführer der Scharfetter Betriebe GmbH (Gastronomie/Vermietung sowie Land- und Forstwirtschaft) und ist geschäftsführender Obmann der Holzwärme Gastein GenmbH.

PolitikBearbeiten

Scharfetter ist seit 1989 in der Gemeindevertretung von Bad Hofgastein aktiv und seit 1994 Gemeinderat. Später wurde er auch zum ÖVP-Fraktionsobmann gewählt. Er übernahm in der Folge auch das Amt des Bezirksobmanns des Wirtschaftsbundes Pongau und ist zudem Bezirksobmann-Stellvertreter des Bauernbundes. Er hat die Funktion des Obmanns von Pro Holz Salzburg inne, ist Aufsichtsratsvorsitzender des Kurzentrums Bad Hofgastein GmbH, Beirat der Gasteiner Thermen-Errichtungsgesellschaft und Spartenobmann-Stellvertreter der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Salzburg. Im Juni 2008 wurde Scharfetter zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Fachhochschule Salzburg GmbH gewählt. Zudem übernahm er die Funktion des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden in der Fachhochschule Salzburg Forschungsgesellschaft.[1]

Scharfetter ist seit dem 28. April 2004 Abgeordneter zum Landtag. Er wurde zum Bereichssprecher für Tourismus (Hotellerie/Gastronomie, SLT/Verbände, Leitprojekte, neue Märkte), Energie (Wasserkraft, Salzburg AG, Alternativenergien, Atompolitik) und Wirtschaft gewählt und kandidiert bei der Landtagswahl 2009 auf Platz fünf der Pongauer Regionalwahlkreisliste,[2] auf der ÖVP Landesliste wurde er an die siebte Stelle gereiht.[3]

PrivatesBearbeiten

Scharfetter ist seit 1997 verheiratet und Vater von zwei Söhnen und zwei Töchtern.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Salzburger Nachrichten: Wirtschaftskammer stellt bei Aufsichtsräten um, 19. Juni 2008
  2. salzburg24.at (Memento des Originals vom 31. Dezember 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.salzburg24.at ÖVP Pongau präsentiert Kandidaten für die Landtagswahl 2009, 2. Mai 2008
  3. derstandard.at SPÖ verteidigt Platz 1, 16. Dezember 2008

WeblinksBearbeiten