Hans Ooft

niederländischer Fußballspieler und -trainer

Marius Johan Ooft (* 27. Juni 1947 in Rotterdam) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler und -trainer.

Hans Ooft
Personalia
Voller Name Marius Johan Ooft
Geburtstag 27. Juni 1947
Geburtsort RotterdamNiederlande
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
SV De Musschen
1964–1967 Feyenoord Rotterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1964–1970 SC Veendam 95 (32)
1970–1974 SC Cambuur 92 (16)
1974–1975 SC Heerenveen 23 0(5)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1976–1977 Niederlande U17
1987–1988 Mazda
1992–1993 Japan
1994–1996 Júbilo Iwata
1998 Kyoto Purple Sanga
2002–2003 Urawa Red Diamonds
2008 Júbilo Iwata
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Ooft begann seine Karriere bei Feyenoord Rotterdam, wo er von 1964 bis 1967 spielte. Danach spielte er für den SC Veendam, den SC Cambuur und den SC Heerenveen.

Von 1987 bis 1988 war Ooft der Trainer des Japan-Soccer-League-Vereins Mazda (heute: Sanfrecce Hiroshima). Im Mai 1992 übernahm er zusätzlich das Amt des Trainers der Japanische Fußballnationalmannschaft. Bei der Asienmeisterschaft 1992 führte er die Mannschaft bis zum Sieg in Hiroshima. Nachdem Japan in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 1994 gescheitert war, trat Ooft als Nationaltrainer zurück (Fußballländerspiel Japan – Irak 1993). Von 1994 bis 1996 war er der Trainer des J1-League-Vereins Júbilo Iwata. Im 1998 wurde Ooft Trainer von Kyoto Purple Sanga. Von 2002 bis 2003 war er der Trainer des Urawa Red Diamonds. 2008 kehrte er nach Júbilo Iwata zurück.

2013 wurde Hans Ooft in die Japan Football Hall of Fame aufgenommen.

Errungene TitelBearbeiten

Mit der NationalmannschaftBearbeiten

Mit seinen VereinenBearbeiten

Persönliche AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten