Hauptmenü öffnen

Hans-Jörg Bullinger

deutscher Arbeitswissenschaftler
Hans-Jörg Bullinger, 2016

Hans-Jörg Bullinger (* 13. April 1944 in Stuttgart) ist ein deutscher Arbeitswissenschaftler und ehemaliger Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft (2002–2012).

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Hans-Jörg Bullinger besuchte von 1963 bis 1966 die Technische Oberschule in Stuttgart und erreichte dort über den zweiten Bildungsweg sein Abitur.

Bullinger promovierte 1974 an der Universität Stuttgart im Fach Maschinenbau. Es folgte die Habilitation ebendort im Jahr 1978 sowie eine Professur an der Fernuniversität in Hagen. Im Jahr 1991 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Universität Belgrad.

Von 1981 bis 2002 war Bullinger Leiter des von ihm mitgegründeten Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) sowie in Personalunion des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) an der Universität Stuttgart. Vom 1. Oktober 2002 bis 30. September 2012 amtierte er als Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft. Seit Übergabe seiner Amtsgeschäfte an Reimund Neugebauer gehört Bullinger dem Senat der Fraunhofer-Gesellschaft an. Außerdem ist er Mitglied des Scientific Board der AutoUni Wolfsburg und Vorsitzender des Aufsichtsrats des TÜV Süd.

Sonstige TätigkeitenBearbeiten

Bullinger ist Jurymitglied bei „Top 100“, einer Auszeichnung für die innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand[1], sowie Mitglied im Stiftungsrat der Arthur-Burkhardt-Stiftung für Wissenschaftsförderung.[2]

EhrungenBearbeiten

Bullinger ist Mitglied von acatech, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Internetseite des Veranstalters compamedia (Memento des Originals vom 2. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.top100.de, abgerufen am 2. Februar 2016
  2. Internetseite der Arthur-Burkhardt-Stiftung, abgerufen am 11. Februar 2016
  3. BAnz vom 22.November 2006 (Nr. 219, S. 7025)
  4. Hans-Jörg Bullinger: Höchste Ehre zum Abschied
  5. Pressemitteilung: How companies can use keen visions responsibly (Memento des Originals vom 20. Oktober 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.leonardo-award.eu
  6. Region würdigt Ex-Frauenhofer- (sic!)Präsident Bullinger, Bietigheimer Zeitung, 17. April 2013, abgerufen am 25. April 2013.