Hauptmenü öffnen
Hammersmith & City line flag box.svg
Linienfarbe: Rosa
Eröffnungsjahr: 1863
Linientyp: Unterpflasterbahn
Stationen: 28
Länge: 26,5 km
Depots: Hammersmith
Neasden
Fahrgäste: 111.136.000[1]
(jährlich, gemeinsam mit Circle Line)

Die Hammersmith & City Line (kurz H&C) ist eine U-Bahn-Linie der London Underground. Die Linie ist 26,5 km lang und hat 28 Stationen (13 davon unterirdisch). Auf dem Liniennetzplan ist sie rosa eingezeichnet.

Die H&C war bis 1988 eine Zweigstrecke der Metropolitan Line, auch wenn sie zuletzt mehr und mehr unabhängig davon betrieben wurde. Die Linie wurde gebildet, um das Liniennetz aus Sicht der Fahrgäste besser verständlich zu machen. Der Name der Linie leitet sich ab von der Hammersmith and City Railway zwischen Hammersmith und Westbourne Park, die von 1864 bis 1868 gemeinsam von der Metropolitan Railway und der Great Western Railway betrieben wurde.

Die Linie beginnt im Westen in Hammersmith und trifft bei Baker Street auf die Stammstrecke der Metropolitan Line. Sie folgt dieser bis Liverpool Street. Zwischen Aldgate East und Barking verkehrt sie parallel zur District Line.

Der Abschnitt zwischen Paddington und Farringdon wurde 1863 eröffnet und ist die älteste U-Bahn, die heute noch in Betrieb ist.

Inhaltsverzeichnis

FahrzeugeBearbeiten

Auf der Hammersmith & City Line wurden bis 2014 Fahrzeuge der Typen C69 und C77 Stock eingesetzt. Seitdem werden Fahrzeuge des Typs S Stock verwendet.

KarteBearbeiten

 
Geographisch korrekte Linienführung der H&C

BetriebBearbeiten

Auf der Hammersmith & City Line verkehren seit Dezember 2012 6 Züge/Stunde. Auf dem gemeinsam mit der Circle Line bedienten Abschnitt ergibt sich durchschnittlich ein 5-Minuten-Takt.

StationenBearbeiten

 
Streckenlänge:25,5 km
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
Hammersmith   
Betriebshof Hammersmith
Goldhawk Road
Shepherd’s Bush (H&C)
Kensington Addison Rd   (heute: Kensington Olympia)
Shepherd’s Bush Market (bis 2008: Shepherd’s Bush)
Wood Lane   Central Line
Uxbridge Road Central Line
Wood Lane
Latimer Road
Ladbroke Grove
Westbourne Park
Royal Oak Circle Line, District Line
Paddington  
Edgware Road  
Metropolitan Line
Baker Street    Ende District Line
Great Portland Road
Euston Square (   Euston)
King’s Cross St.Pancras   
Farringdon
Barbican
Moorgate  
Liverpool Street  
Aldgate Circle Line, Metropolitan Line
Aldgate East (alt)
Aldgate East (alt) District Line
Aldgate East
St. Mary’s(Whitechapel Road) East London Line
St. Mary’s Curve zur ehemals zur LUL gehörenden East London Line
Whitechapel (nur) 
Stepney Green
Mile End  
Bow Road (  Bow Church)
LTS Line
Bromley-by-Bow
West Ham  
Plaistow
Upton Park GOBLIN
East Ham
Barking  
LTS Line, District Line
 
Station Barking
 
Station Hammersmith (Hammersmith & City Line) in London, Frühjahr 2013 (1)
  • Hammersmith – eröffnet am 13. Juni 1864, geschlossen am 30. November 1868 und einen Tag später am heutigen Standort wiedereröffnet
  • Goldhawk Road – eröffnet am 1. April 1914
  • Shepherd’s Bush Market – eröffnet am 13. Juni 1864 als Shepherd’s Bush; geschlossen am 31. März 1914 und einen Tag später am heutigen Standort wiedereröffnet, am 5. Oktober 2008 in Shepherd’s Bush Market umbenannt
  • Wood Lane (alt) – eröffnet als Wood Lane (Exhibition) am 1. Mai 1908; geschlossen am 31. Oktober 1914, wiedereröffnet als Wood Lane (White City) am 5. Mai 1920; umbenannt in White City am 23. November 1947, geschlossen am 24. Oktober 1959
  • Wood Lane (neu) – eröffnet am 12. Oktober 2008
  • Latimer Road – eröffnet am 16. Dezember 1868

Von Latimer Road zweigte eine Strecke nach Kensington (Olympia) ab, wo sie Anschluss an die District Line hatte; sie wurde am 1. Juli 1864 eröffnet. Am 1. November 1869 erfolgte die Eröffnung der Zwischenstation Uxbridge Road. Die Zweigstrecke wurde am 19. Oktober 1940 geschlossen.

  • Ladbroke Grove – eröffnet am 13. Juni 1864 als Notting Hill; umbenannt in Notting Hill (Ladbroke Grove) im Jahr 1880, umbenannt in Ladbroke Grove (North Kensington) im Jahr 1919, umbenannt in Ladbroke Grove im Jahr 1938
  • Westbourne Park – eröffnet am 1. Februar 1866; geschlossen am 31. Oktober 1871 und einen Tag später am heutigen Standort wiedereröffnet
  • Royal Oak – eröffnet am 30. Oktober 1871
  • Paddington – eröffnet als Paddington (Bishop's Road) am 10. Januar 1863; umbenannt in Paddington am 10. September 1933
  • Edgware Road
  • Baker Street – eröffnet am 10. Januar 1863
  • Great Portland Street – eröffnet als Portland Road am 10. Januar 1863; umbenannt in Great Portland Street am 1. März 1917
  • Euston Square – eröffnet als Gower Street am 10. Januar 1863; umbenannt in Euston Square am 1. November 1909
  • King’s Cross St. Pancras – eröffnet am 10. Januar 1863 als King's Cross; umbenannt in King's Cross St. Pancras im Jahr 1933, geschlossen am 9. März 1941, am heutigen Standort wiedereröffnet am 14. März 1941
  • Farringdon – eröffnet am 10. Januar 1863 als Farringdon Street; geschlossen am 22. Dezember 1865 und einen Tag später am heutigen Standort wiedereröffnet; umbenannt in Farringdon & High Holborn am 26. Januar 1922; umbenannt in Farringdon am 21. April 1936
  • Barbican – eröffnet am 23. Dezember 1865 als Aldersgate Street; am 1. November 1910 in Aldersgate umbenannt; im Jahr 1923 in Aldersgate & Barbican umbenannt; am 1. Dezember 1968 in Barbican umbenannt
  • Moorgate – eröffnet am 23. Dezember 1865 als Moorgate Street; umbenannt in Moorgate am 24. Oktober 1924
  • Liverpool Street – eröffnet am 1. Februar 1875 als Bishopsgate; umbenannt in Liverpool Street am 1. November 1909
  • Aldgate East – eröffnet am 6. Oktober 1884; geschlossen am 30. Oktober 1938 und einen Tag später am heutigen Standort wiedereröffnet
  • St Mary’s (Whitechapel Road) – eröffnet am 1. Oktober 1884; geschlossen am 30. April 1938
  • Whitechapel – eröffnet am 6. Oktober 1884; geschlossen vom 1. Februar 1902 bis 1. Juni 1902
  • Stepney Green – eröffnet am 23. Juni 1902
  • Mile End – eröffnet am 2. Juni 1902
  • Bow Road – eröffnet am 11. Juni 1902
  • Bromley-by-Bow – erstmals bedient am 2. Juni 1902 als Bromley; umbenannt in Bromley-by-Bow am 18. Mai 1967
  • West Ham – erstmals bedient am 2. Juni 1902
  • Plaistow – erstmals bedient am 2. Juni 1902
  • Upton Park – erstmals bedient am 2. Juni 1902
  • East Ham – erstmals bedient am 2. Juni 1902
  • Barking – erstmals bedient am 2. Juni 1902; nicht bedient vom 30. September 1905 bis 31. März 1908

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. London Underground – Performance Data. Website von Transport for London (Performance Data Almanac). Abgerufen am 28. Juli 2012.