Romford to Upminster Line

Romford–Upminster
Streckenlänge:5,47 km
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
Höchstgeschwindigkeit:48 km/h
Zweigleisigkeit:nein
            
von London Liverpool Street
            
0,00 Romford
            
nach Norwich
            
Emerson Park
            
von London Fenchurch Street und District Line
            
5,47 Upminster
            
nach Grays
            
nach Shoeburyness

Die Romford to Upminster Line ist eine Eisenbahnstrecke in London, die die Stationen Romford und Upminster verbindet und komplett im London Borough of Havering liegt. Der Personenverkehr auf der Strecke ist seit 2015 Teil von London Overground.

GeschichteBearbeiten

Die Strecke wurde am 7. Juni 1893 eröffnet und war als eine Zweigstrecke der London, Tilbury and Southend Railway gedacht. Sie sollte dem Unternehmen einen Zugang zur Great Eastern Main Line geben. In Romford hatte die Strecke einen eigenen Bahnhof, der unabhängig von dem der Great Eastern Main Line war. Die Station Emerson Park wurde am 1. Oktober 1909 eröffnet. Mit dem Umbau am Bahnhof Upminster erhielt die Linie einen Kopfbahnsteig im Bahnhof und wurde damit effektiv Teil der Great Eastern Railway. In den 1960er Jahren gab es mehrere erfolglose Versuche, die Strecke zu schließen. Am 17. April 1986 begann der elektrische Betrieb auf der Trasse. Seit dem 31. Mai 2015 wird der Verkehr auf der Strecke von London Overground betrieben, zuvor wurde sie von Abellio Greater Anglia bedient.

BetriebBearbeiten

Die Strecke liegt komplett in der Travelcard Zone 6. Sie wird als Teil des Overground-Netzes von Arriva Rail London bedient. Auf der Strecke verkehren Züge folgender Klassen: British Rail Class 315, British Rail Class 317 und British Rail Class 321.

Von Montag bis Samstag verkehren jeweils zwischen 6:15 Uhr und 22:00 Uhr Züge im Halbstunden-Takt. Sonntags verkehren die Züge nur zwischen 8:30 Uhr und 20:00 Uhr. Die Fahrzeit beträgt rund neun Minuten.

GeologieBearbeiten

Als die Bahn 1892 gebaut wurde, entdeckte der Geologe T. V. Holmes eine fünf Meter hohe Aufschubschicht aus eiszeitlichem Material im Bereich nördlich von St. Andrews Park. Dies ist aktuell die Hornchurch Cutting Site of Special Scientific Interest. Dies war einer der südlichsten Punkte, an denen die Eisdecke der Elsterkaltzeit vorgedrungen war.

WeblinksBearbeiten

Commons: Romford to Upminster Line – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien