Gumla (Distrikt)

Distrikt in Indien

Gumla ist ein Distrikt im indischen Bundesstaat Jharkhand.

Distrikt Gumla
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Jharkhand
Verwaltungssitz: Gumla
Fläche: 5360 km²
Einwohner: 1.025.213 (2011)
Bevölkerungsdichte: 191 Ew./km²
Website: www.gumla.gov.in

Die Fläche beträgt 5360 km². Verwaltungssitz ist die gleichnamige Stadt Gumla.

GeschichteBearbeiten

Bevor der Distrikt 1983 gegründet wurde, war er Teil des Distrikts Ranchi.

BevölkerungBearbeiten

ÜbersichtBearbeiten

Die Einwohnerzahl lag bei 1.025.213 (2011). Die Bevölkerungswachstumsrate im Zeitraum von 2001 bis 2011 betrug 23,16 % und lag damit sehr hoch. Gumla hat ein Geschlechterverhältnis von 993 Frauen pro 1000 Männer und damit einen für Indien häufigen Männerüberschuss. Der Distrikt hatte 2011 eine Alphabetisierungsrate von 60,18 %, eine Steigerung um knapp 17 Prozentpunkte gegenüber dem Jahr 2001. Die Alphabetisierung liegt damit allerdings immer noch weit unter dem nationalen Durchschnitt. Knapp 30,2 % der Bevölkerung sind Hindus, ca. 19,8 % sind Christen, ca. 5,0 % sind Muslime, ca. 0,1 % sind Buddhisten und ca. 44,9 % gaben keine Religionszugehörigkeit an oder praktizierten andere Religionen. 16,9 % der Bevölkerung sind Kinder unter 6 Jahre.[1]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts wuchs die Bevölkerung im Gegensatz zu anderen Gebieten bereits stark an. Trotz Seuchen, Krankheiten und Hungersnöten. Seit der Unabhängigkeit Indiens hat sich die Bevölkerungszunahme beschleunigt. Während die Bevölkerung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts um rund 57 % zunahm, betrug das Wachstum zwischen 1961 und 2011 111 %. Die Bevölkerungszunahme zwischen 2001 und 2011 lag bei 23,16 % oder rund 193.000 Menschen. Die Entwicklung verdeutlichen folgende Tabellen[2]:

Jahr 1901 1911 1921 1931 1941 1951 1961 1971 1981 1991
Einwohner 269.183 314.439 302.516 355.262 379.804 421.922 484.924 557.041 613.331 707.555

Bedeutende OrteBearbeiten

Im Distrikt gibt es mit dem Hauptort Gumla, Ghagra und Toto laut der Volkszählung 2011 nur drei Orte, die als Städte (towns und census towns) gelten. Dies widerspiegelt den geringen Anteil an städtischer Bevölkerung im Distrikt. Denn nur 65.081 der 1.025.213 Einwohner oder 6,35 % leben in städtischen Gebieten.

VolksgruppenBearbeiten

In Indien teilt man die Bevölkerung in die drei Kategorien general population, scheduled castes und scheduled tribes ein. Die scheduled castes (anerkannte Kasten) mit (2011) 32.459 Menschen (3,16 Prozent der Distriktsbevölkerung) werden heutzutage Dalit genannt (früher auch abschätzig Unberührbare genannt). Die scheduled tribes sind die anerkannten Stammesgemeinschaften mit (2011) 705.754 Menschen (68,91 Prozent der Distriktsbevölkerung), die sich selber als Adivasi bezeichnen. Zu ihnen gehören in Jharkhand 32 Volksgruppen. Mehr als 5000 Angehörige zählen die Oraon (442.659 Menschen oder 43 16 % der Distriktsbevölkerung), Munda (82.695 Menschen oder 8,06 % der Distriktsbevölkerung), Kharia (64.111 Menschen oder 6,25 % der Distriktsbevölkerung), Lohra (40.755 Menschen oder 3,97 % der Distriktsbevölkerung), Chik Baraik (18.192 Menschen oder 1,77 % der Distriktsbevölkerung), Mahli (14.904 Menschen oder 1,45 % der Distriktsbevölkerung), Asur (11.396 Menschen oder 1,11 % der Distriktsbevölkerung), Kisan (10.797 Menschen oder 1,05 % der Distriktsbevölkerung) und Kharwar (7367 Menschen oder 0,72 % der Distriktsbevölkerung).[3]

Bevölkerung des Distrikts nach BekenntnissenBearbeiten

Der Distrikt Gumla ist religiös stark gemischt mit einer relativen Mehrheit der Einwohnerschaft, die ihren traditionellen Religionen (Sarnaismus) anhängt. Es gibt bedeutende Minderheiten von Hindus, Christen und Muslimen.

Die religiöse Durchmischung zeigen auch die Verhältnisse in den zwölf Blocks. In den Blocks Bishunpur, Ghaghra, Sisai und Verno sind die Anhänger der traditionellen Religionen in der Mehrheit, in den Blocks Albert Ekka und Dumri die Christen und im Block Palkot die Hindus.

In den fünf anderen Blocks gibt es keine Glaubensgemeinschaft, die die Bevölkerungsmehrheit bildet. In den Blocks Basia und Raidih sind die Hindus, in den Blocks Chainpur und Kamdara die Christen und im Block Gumla die traditionellen Religionen stärkste Glaubensgemeinschaft. Die Muslime erreichen die höchsten Anteile in den Blocks Gumla (9,70 %) und Sisai (10,54 %). Die genaue religiöse Zusammensetzung der Bevölkerung zeigt folgende Tabelle:

Jahr Buddhisten Christen Hindus Jainas Muslime Sikhs Andere Religionen keine Angaben Total
Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl % Zahl %
2011 531 0,05 202.449 19,75 309.563 30,19 23 0,00 51.429 5,02 221 0,02 457.468 44,62 3529 0,34 1.025.213 100,00 %
Quelle: Ergebnis der Volkszählung 2011

BildungBearbeiten

Dank bedeutender Anstrengungen steigt die Alphabetisierung. Sie ist dennoch noch weit weg vom Ziel der kompletten Alphabetisierung. Typisch für indische Verhältnisse sind die starken Unterschiede zwischen Stadt und Land sowie den Geschlechtern. Mehr als neun von zehn Männern in den Städten können lesen und schreiben – aber knapp mehr als die Hälfte der Frauen auf dem Land. Seit der Gründung des Bundesstaats Jharkhand hat sich die Einschulungsrate deutlich erhöht. Mittlerweile gehen laut Angaben des Bundesstaats Jharkhand rund 95 % der Kinder im entsprechenden Alter in die Grundschule. Dies hat zu einem deutlichen Anstieg der Alphabetisierung zwischen 2001 und 2011 geführt.

Alphabetisierung im Distrikt Gumla
Einheit Volkszählung 2001 Volkszählung 2011
Anzahl Anteil Anzahl Anteil
GESAMT 343.581 50,94 % 559.720 65,73 %
Männer 214.682 63,35 % 321.795 75,55 %
Frauen 128.899 38,40 % 237.925 55,90 %
STADT GESAMT 29.265 86,84 % 49.715 87,79 %
Stadt-Männer 16.156 92,05 % 26.628 92,19 %
Stadt-Frauen 13.109 81,19 % 23.087 83,20 %
LAND GESAMT 314.316 49,05 % 510.005 64,16 %
Land-Männer 198.526 61,79 % 295.167 74,34 %
Land-Frauen 115.790 36,24 % 214.838 53,99 %
Quelle: Ergebnisse der Volkszählungen 2001 und 2011

WeblinksBearbeiten

Commons: Distrikt Gumla – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einige Angaben bei City Population
  2. Census of India, Decadal Variation in Population since 1901 in Jharkhand
  3. A-11 Individual Scheduled Tribe Primary Census Abstract Data and its Appendix', Distrikt Gumla Zeilen 1885 bis 1980 (engl.; excel)