Scheduled Castes

sozial benachteiligten Gruppen, der nach der indischen Verfassung Sonderrechte zukommen
(Weitergeleitet von Scheduled castes)

Scheduled Castes (englisch für „gelistete Kasten“), abgekürzt SC, bezeichnet in Indien eine Gruppe von sozial benachteiligten Gruppen, meist unteren Hindu-Kasten, bzw. Dalits, denen nach der indischen Verfassung Sonderrechte zukommen (vgl. positive Diskriminierung). Die insgesamt 1.108 Scheduled Castes werden im ersten Anhang (schedule) zur indischen Verfassung aufgelistet.[1] Nach der Volkszählung 2011 lebten in Indien 201 Millionen Angehörige von Scheduled Castes. Dies entsprach einem Bevölkerungsanteil von 16,6 Prozent.[2] Vergleichbare Sonderrechte besitzen auch die Angehörigen der indigenen Stammesbevölkerung als Scheduled Tribes (ST) und die Angehörigen der „sonstigen zurückgebliebenen Klassen“ (Other Backward Classes, OBC).

Prozentualer Anteil der Scheduled Castes in den Bundesstaaten und Unionsterritorien nach der Volkszählung von 2011

Nach der indischen Verfassung (Artikel 341(1)) können nur Angehörige der Religionen der Hindus, Sikhs und Buddhisten als Scheduled Castes klassifiziert werden.[3] Nach der Volkszählung von 2001 war der Bundesstaat mit dem höchsten Anteil an Scheduled Castes der Punjab (28,9 %) und der Bundesstaat mit dem niedrigsten Anteil Mizoram (0,03 %). Der Distrikt mit dem höchsten Anteil an SC war Koch Bihar (50,1 %) und der Distrikt mit dem niedrigsten Anteil war Lawngtlai (0,01 %).[4]

Verfassungsrechtliche EntwicklungBearbeiten

Die indische Verfassung in ihrer ersten Fassung vom 26. Januar 1950 sah in Abschnitt 16 (Part 16 - Special Provisions Relating to Certain Classes), Artikel 334 (Reservation of seats and special representation to cease after certain period) vor, dass den Angehörigen der unterprivilegierten Kasten nur für eine begrenzte Zeit von 10 Jahren politische Sonderrechte im Sinne der Reservierung von ausgewählten Wahlkreisen eingeräumt werden sollten. Die indischen Verfassungsväter hofften, dass sich das unabhängige Indien in kurzer Zeit zu einer egalitären Gesellschaft entwickeln werde, in der Sonder- und Reservatrechte für bestimmte Bevölkerungsgruppen nicht mehr notwendig wären. Jedoch wurde die als Übergangsregelung gedachte Bestimmung seither durch verschiedene Verfassungszusätze immer wieder um jeweils 10 Jahre verlängert (8. Verfassungszusatz 1960, 23. Verfassungszusatz 1970, 45. Verfassungszusatz 1980, 62. Verfassungszusatz 1990, 79. Verfassungszusatz 2000, 95. Verfassungszusatz 2010 und 104. Verfassungszusatz 2020).[5] Der letztgenannte Verfassungszusatz trat am 26. Januar 2020 in Kraft und verlängerte die Gültigkeit der Reservatbestimmungen bis zum 25. Januar 2030.[6]

Anteil von Scheduled Castes und Scheduled Tribes an der Bevölkerung der Bundesstaaten und Unionsterritorien nach dem Zensus von 2001[7]
Staat/Unionsterritorium Bevölkerung Scheduled
Castes (SC)
Scheduled
Tribes (ST)
Prozent SC Prozent ST
Jammu und Kashmir 10.143.700 770.155 1.105.979 7,59 10,90
Himachal Pradesh 6.077.900 1.502.170 244.587 24,72 4,02
Punjab 24.358.999 7.028.723 0 28,85 0,00
Chandigarh 900.635 157.597 0 17,50 0,00
Uttaranchal 8.489.349 1.517.186 256.129 17,87 3,02
Meghalaya 2.318.822 11.139 1.992.862 0,48 85,94
Assam 26.655.528 1.825.949 3.308.570 6,85 12,41
Westbengalen 80.176.197 18.452.555 4.406.794 23,02 5,50
Jharkhand 26.945.829 3.189.320 7.087.068 11,84 26,30
Orissa 36.804.660 6.082.063 8.145.081 16,53 22,13
Chhattisgarh 20.833.803 2.418.722 6.616.596 11,61 31,76
Madhya Pradesh 60.348.023 9.155.177 12.233.474 15,17 20,27
Gujarat 50.671.017 3.592.715 7.481.160 7,09 14,76
Daman und Diu 158.204 4.838 13.997 3,06 8,85
Dadra und Nagar Haveli 220.490 4.104 137.225 1,86 62,24
Maharashtra 96.878.627 9.881.656 8.577.276 10,20 8,85
Andhra Pradesh 76.210.007 12.339.496 5.024.104 16,19 6,59
Karnataka 52.850.562 8.563.930 3.463.986 16,20 6,55
Goa 1.347.668 23.791 566 1,77 0,04
Lakshadweep 60.650 0 57.321 0,00 94,51
Kerala 31.841.374 3.123.941 364.189 9,81 1,14
Tamil Nadu 62.405.679 11.857.504 651.321 19,00 1,04
Pondicherry 974.345 0 0 0,00 0,00
Indien gesamt 1.028.737.436 166.635.700 84.326.240 16,20 8,20

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. The Constitution (Scheduled Castes) Order, 1950. (Memento des Originals vom 19. Juni 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/lawmin.nic.in
  2. Census of India 2011: Primary Census Abstract. Figures at a Glance. India.
  3. Frequently Asked Questions. Ministry of Social Justice and Empowerment: Department of Social Justice and Empowerment, abgerufen am 24. September 2016 (englisch).
  4. Scheduled Castes & Scheduled Tribes Population. Census of India, 2001, abgerufen am 24. September 2016 (englisch).
  5. Constitution of India: Amendments. www.india.gov.in, archiviert vom Original am 22. November 2018; abgerufen am 20. Februar 2023 (englisch).
  6. The Constitution (One Hundred and Twenty-Sixth Amendment) Bill, 2019. Webseite des Indischen Justizministeriums, abgerufen am 20. Februar 2023 (englisch).
  7. T 00-005: Total Population, Population of Scheduled Castes and Scheduled Tribes and their proportions to the total population. Census of India, 2001, abgerufen am 24. September 2016 (englisch).