Franz Josef Neyer

deutscher Psychologe und Hochschullehrer

Franz Josef Neyer (* 3. April 1961)[1] ist ein deutscher Psychologe und Professor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Werdegang Bearbeiten

Neyer studierte ab 1983 Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München; 1989 schloss er mit dem Diplom ab. Anschließend war er Mitarbeiter am Deutschen Jugendinstitut in München. 1994 promovierte er bei Klaus Schneewind mit einer Arbeit zu sozialen Beziehungen junger Erwachsener zum Dr. phil., ebenfalls in München. Es folgte eine Anstellung am Max-Planck-Institut für psychologische Forschung in der Abteilung von Franz E. Weinert und 1997 ein Wechsel an die Humboldt-Universität zu Berlin als Assistent bei Jens Asendorpf, wo er sich 2002 zur Persönlichkeits- und Beziehungsentwicklung im Erwachsenenalter habilitierte.

2006 erhielt Neyer eine Professur an der Universität Vechta für Entwicklungspsychologie des mittleren und höheren Erwachsenenalters, 2007 eine Professur für Differentielle und Persönlichkeitspsychologie an der Universität Potsdam.

Seit 2009 ist Neyer Professor für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik an der Universität Jena. Von 2014 bis 2017 und seit 2020 leitet er als Direktor das Psychologische Institut der Universität. Seit 2020 ist Neyer gewähltes Mitglied des Fachkollegiums Psychologie der Deutschen Forschungsgemeinschaft.[2]

Forschungsinteressen Bearbeiten

Hauptinteressen Neyers sind Persönlichkeitsentwicklung, Familiendynamiken, die Psychologie von Partnerschaft, Freundschaft und Alleinleben sowie die Bedeutung von Mobilität für die Entwicklung junger Erwachsener. Von 2014 bis 2022 war er am Familien- und Beziehungspanel Pairfam beteiligt, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft als Langfristvorhaben gefördert wurde.

Auszeichnungen Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Kürschners Deutscher Gelehrten-Kalender, 22. Ausgabe. K.G. Saur, München 2009, ISBN 978-3-598-23629-7, S. 2932
  2. DFG - Fachkollegien. Deutsche Forschungsgemeinschaft, 20. Juli 2021. Abgerufen am 24. Juli 2021.
  3. Preise und Auszeichnungen. William-Stern-Preis für Differentielle Psychologie/Persönlichkeitspsychologie.Deutsche Gesellschaft für Psychologie. Abgerufen am 24. Juli 2021.