Francisco Portillo

spanischer Fußballspieler

Francisco Portillo Soler (* 13. Juni 1990 in Málaga) ist ein spanischer Fußballspieler.

Francisco Portillo
PORT.JPG
Personalia
Name Francisco Portillo Soler
Geburtstag 13. Juni 1990
Geburtsort MálagaSpanien
Größe 169 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2006–2008 FC Málaga
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2011 Atlético Malagueño 80 (5)
2010–2015 FC Málaga 72 (5)
2015 → Betis Sevilla (Leihe) 21 (0)
2015–2017 Betis Sevilla 19 (0)
2016–2017 → FC Getafe (Leihe) 37 (4)
2017– FC Getafe 97 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2020/21

KarriereBearbeiten

Portillo wurde in Málaga geboren und begann dort mit dem Fußballspielen. Seit 2006 spielt er für den lokalen spanischen Erstligisten FC Málaga in der Jugendabteilung. Mit 18 Jahren schaffte er dann den Sprung in Málagas zweite Mannschaft, Atlético Malagueño. Nach einer Spielzeit dort machte er in der Vorbereitung zur Saison 2009/10 erstmals auf sich aufmerksam und gab ein halbes Jahr später, im Januar 2010, sein Ligadebüt in der ersten Mannschaft. Im folgenden Sommer verlängerte er seinen Vertrag bei den Andalusiern um drei Jahre bis zum Ende der Saison 2012/13.[1]

Nach der Übernahme des Klubs durch Scheich Abdullah Al Thani konnten mit Beginn der Saison 2011/12 viele namhafte Spieler verpflichtet werden, von denen es Portillo insbesondere Santi Cazorla und Joaquín nahezu unmöglich machten, sich einen Stammplatz zu erspielen. Hatte er in der Vorsaison noch 17 Ligaspiele absolviert, waren es nunmehr zwei. Als Al Thani den Verein im August 2012 wieder zum Verkauf freigab, mussten viele namhafte Spieler den Verein aufgrund der finanziell angespannten Situation verlassen, sodass Portillo in der Spielzeit 2012/13 zum Stammpersonal zählte. Trotz des personellen Umbruchs erreichte er mit der Mannschaft das Viertelfinale der Champions League.

Am 15. Januar 2015 wechselte Portillo bis zum Saisonende auf Leihbasis in die Segunda División zu Betis Sevilla.[2] Im Anschluss an die Leihe verpflichtete Betis ihn fest. Im Sommer 2016 schloss er sich erneut auf Leihbasis dem FC Getafe an. Auch dort blieb er nach Ablauf der Leihe.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. malagacf.com: „Portillo seguirá en el Málaga Club de Fútbol hasta la 2012/2013“ (spanisch, 10. August 2010, abgerufen am 4. April 2013)
  2. FC Málaga: Málaga CF and Real Betis reach agreement for loan of Portillo to the Green and Whites, 15. Januar 2015, abgerufen am 17. Januar 2015.