Hauptmenü öffnen

Der internationale Flughafen Charkiw (ukrainisch Міжнародний аеропорт «Харків»; IATA-Code: HRK, ICAO-Code: UKHH[1]) ist einer der wichtigsten Verkehrsflughäfen der Ukraine. Er liegt im Osten der Ukraine zwölf Kilometer südlich des Stadtzentrums von Charkiw, der zweitgrößten Stadt des Landes, im Stadtbezirk Sloboda. Seine Kapazität beträgt nach dem Umbau in den Jahren 2008–2011 mehr als 1600 Passagiere pro Stunde. Das geplante Passagieraufkommen beträgt 800.000 Menschen jährlich, bei einer Maximalkapazität des Flughafens von zwei Millionen Passagieren pro Jahr.

Internationaler Flughafen Charkiw
Міжнародний аеропорт «Харків»
Kharkiv airport logo.svg
Kharkiv International Airport. Passenger Terminal A.jpg
Kenndaten
ICAO-Code UKHH[1]
IATA-Code HRK
Koordinaten

49° 55′ 29″ N, 36° 17′ 24″ OKoordinaten: 49° 55′ 29″ N, 36° 17′ 24″ O

155 m (509 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 12 km südlich von Charkiw
Straße M03 E40
Nahverkehr O-Bus
Basisdaten
Eröffnung 1954
Betreiber NEW SYSTEMS AM Ltd
Fläche 2 ha
Terminals 2
Passagiere 962.500 (2018)[2]
Kapazität
(PAX pro Jahr)
800.000
Start- und Landebahn
07/25 2500 m × 50 m Asphalt

GeschichteBearbeiten

 
Altes Terminal

Der Bau des alten Terminals im Stil des Sozialistischen Klassizismus begann 1951. Die Eröffnung fand zusammen mit der Feier zum 300. Jahrestages der Vereinigung der Ukraine und Russlands 1954 statt. 1958 wurde eine Oberleitungsbus-Linie vom Flughafen in die Innenstadt gebaut.

In Vorbereitung auf die Fußball-Europameisterschaft 2012, der Charkiw als Austragungsort diente, wurde der Flughafen komplett renoviert und ein neues Terminal gebaut, so dass nun auch Flugzeuge in der Größe eines Airbus A320 oder einer Boeing 737 starten und landen können.[3]

Fluggesellschaften und ZieleBearbeiten

 
Innenansicht neues Terminal
 
Wartehalle

Aktuell bieten sechs Fluggesellschaften am Flughafen Charkiw regelmäßige Flugverbindungen zu acht anderen Flughäfen in insgesamt sieben Ländern, inklusive der Ukraine, an.

Fluggesellschaft Ziele
AtlasGlobal Ukraine Istanbul-Atatürk
Belavia Minsk
MyWay Airlines Tiflis
LOT Warschau-Chopin
Pegasus Airlines Istanbul-Sabiha Gökçen
Ukraine International Airlines Kiew-Boryspil, Scharm el-Scheich, Tel Aviv

Hinweis: Die Flugziele und die Anbieter können sich rasch ändern. Angegeben ist der Stand Februar 2017.[4]

PassagierzahlenBearbeiten

Das Fluggastaufkommen hat sich im letzten Jahrzehnt verzehnfacht. Einen Einbruch der Passagierzahlen gab es im Jahr 2009. Im Jahr 2011 wurde aber bereits das Fluggastaufkommen von 2008 nahezu wieder erreicht. Die höhen Passagierzahlen im Jahr 2012 lässt sich durch die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine erklären.

 

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kharkiv International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ukraine ICAO Location Finder.
  2. https://hrk.aero/en/kharkiv-international-airport-has-spent-2018-under-the-sign-of-growth/
  3. Geschichte des Flughafens auf der offiziellen Webpräsenz des Flughafens
  4. Aktueller Flugplan. abgerufen am 23. Februar 2017.