Hauptmenü öffnen

Finanzministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Finanzministerium in Schwerin

Das Finanzministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Schwerin ist eines von acht Ministerien der Landesverwaltung. Derzeitiger Finanzminister ist seit dem 22. Mai 2019 Reinhard Meyer (SPD).[1] Amtschef des Ministeriums ist Staatssekretär Heiko Miraß.

Finanzministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern
– FM MV –
Logo
Staatliche Ebene Land
Stellung Oberste Landesbehörde
Gründung 1990
Hauptsitz Schwerin
Behördenleitung Reinhard Meyer
Bedienstete 280
Haushaltsvolumen 181,1 Mio. € (2015)
Website regierung-mv.de
Sitz des Ministeriums in der Schloßstraße

Inhaltsverzeichnis

OrganisationBearbeiten

Das Finanzministerium ist entsprechend seiner Aufgabenbereiche in vier Abteilungen geordnet[2]; innerhalb dieser Abteilungen bestehen sogenannte Referatsgruppen, welche wiederum in Referate – als kleinste organisatorische Einheit – gegliedert sind.

AufgabenBearbeiten

Das Finanzministerium ist insbesondere für die Aufstellung des Landeshaushalts und die Rechnungslegung über Einnahmen und Ausgaben sowie die Vermögens- und Schuldenverwaltung des Landes zuständig. Das Finanzministerium ist auch für die Umsetzung und Durchführung bestehender Steuergesetze sowie die Aufsicht über Sparkassen zuständig. Auch das Zentrale Personalmanagement (PeM) der Landesregierung ist beim Finanzministerium angesiedelt. Es ist für die Umsetzung des Personalkonzepts der Landesregierung verantwortlich. Das Finanzministerium ist zentraler Ansprechpartner aller Fachministerien bei der Verwaltung der Beteiligungen, an denen das Land unmittelbar oder mittelbar beteiligt ist.

Behörden und Einrichtungen im GeschäftsbereichBearbeiten

Ehemalige Behörden und Einrichtungen im GeschäftsbereichBearbeiten

  • das Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen M-V (LARoV, 1991–2010, zum 31. Dezember 2010 aufgelöst)[8]
  • die Landeszentralkasse M-V (LZK, 1991–2017, zum 1. Januar 2018 mit dem Landesbesoldungsamt M-V zum Landesamt für Finanzen M-V zusammengelegt)[9]
  • das Landesbesoldungsamt M-V (LBesA, 1991–2017, zum 1. Januar 2018 mit der Landeszentralkasse M-V zum Landesamt für Finanzen M-V zusammengelegt)[10]

Minister seit 1990Bearbeiten

 
Minister Reinhard Meyer
Reinhard MeyerMathias BrodkorbHeike PolzinSigrid KelerBärbel Nehring-Kleedehn 
Nr. Name Lebensdaten Partei Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Finanzminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern
1 Bärbel Kleedehn * 1952 CDU 27. Oktober 1990 7. Mai 1996
2 Sigrid Keler * 1942 SPD 7. Mai 1996 6. Oktober 2008
3 Heike Polzin * 1955 SPD 6. Oktober 2008 1. November 2016
4 Mathias Brodkorb * 1977 SPD 1. November 2016 29. April 2019
5 Reinhard Meyer * 1959 SPD 22. Mai 2019 amtierend

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pressestelle der Staatskanzlei: Manuela Schwesig ernennt neue Kabinettsmitglieder. In: Pressemitteilung Nr. 136/2019. Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern- Regierungsportal M-V, 22. Mai 2019, abgerufen am 22. Mai 2019.
  2. Organigramm des Ministeriums. Abgerufen am 19. Oktober 2015.
  3. Landesamt für Finanzen M-V. Abgerufen am 12. Januar 2018.
  4. Mehr Effizienz: Landesbesoldungsamt und Landeszentralkasse künftig eine Behörde
  5. Landesverordnung zur Zusammenfassung der Landeszentralkasse M-V und des Landesbesoldungsamtes M-V zum Landesamt für Finanzen M-V
  6. Betrieb für Bau und Liegenschaften M-V
  7. Behördenübersicht der Finanzverwaltung
  8. Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen M-V
  9. Landeszentralkasse M-V
  10. Landesbesoldungsamt M-V

Koordinaten: 53° 37′ 36,8″ N, 11° 24′ 55,3″ O