Fernuniversität Patras

Universität in Griechenland

Die Fernuniversität Patras (griechisch Ελληνικό Ανοικτό Πανεπιστήμιο Elliniko Anikto Panepistimio, kurz ΕΑΠ, EAP auch Hellenic Open University oder HOU) ist eine griechische staatliche Universität in Patras. Sie bietet – wie die britische Open University – Präsenz- und Fernunterricht in verschiedenen Fächern und ermöglicht sowohl ein grundständiges, als auch postgraduales Studium.

Fernuniversität Patras
Ελληνικό Ανοικτό Πανεπιστήμιο
Gründung 1992
Ort Patras
Leitung Charalampos Kokotsis
Studierende ~ 28.000
Mitarbeiter ~ 1.500
Website www.eap.gr
Modell des Campus

Geschichte Bearbeiten

Die Fernuniversität wurde 1992 per Gesetz gegründet, die ersten 5000 Studenten wurden allerdings erst 1999 aufgenommen; im gleichen Jahr wurden auch die ersten 15 wissenschaftlichen Mitarbeiter angestellt.[1]

Im Mai 2016 waren rund 16.000 Studenten im grundständigen und 17.000 im postgradualen Studium eingeschrieben, insgesamt wurden 32 Fächer angeboten; die Anzahl der Absolventen belief sich auf rund 28.000.[2]

Studium und Forschung Bearbeiten

Die Fernuniversität ist in vier Institute untergliedert: die School of Humanities, die School of Social Science, die School of Engineering und die School of Applied Arts.

Für die postgradualen Abschlüsse kooperiert die Fernuniversität mit der Wirtschaftsuniversität Breslau.[3]

Die Fernuniversität nimmt am Leonardo-da-Vinci-Programm und am Lifelong Learning-Programm der EU-Kommission teil und ist Mitglied im Erasmus-Programm.

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. A Brief History of the Hellenic Open University (Memento vom 10. Mai 2016 im Internet Archive) – offizielle Website, 21. Juni 2011; abgerufen am 9. Mai 2016.
  2. The HOU Today (Memento vom 10. Mai 2016 im Internet Archive) – offizielle Website, 21. Juni 2011; abgerufen am 9. Mai 2016.
  3. hou-wue.eu (Memento vom 10. Mai 2016 im Internet Archive) – Distance learning joint MBA programme - Hellenic Open University & Wroclaw University of Economics; abgerufen am 9. Mai 2016.

Koordinaten: 38° 12′ 23″ N, 21° 45′ 54″ O