Hauptmenü öffnen

Ezra Laderman

US-amerikanischer Komponist

Ezra Laderman (* 29. Juni 1924 in Brooklyn, New York; † 28. Februar 2015 in New Haven, Connecticut) war ein US-amerikanischer Komponist. Er studierte von 1946 bis 1949 bei Stefan Wolpe und am Brooklyn College bei Miriam Gideon. Er setzte seine Ausbildung an der Columbia Universität fort (MA 1952). Seine Lehrer dort waren u. a. Otto Luening und Douglas Moore. Das Werk Ladermans umfasst zehn Opern, zahlreiche weitere Bühnenmusiken, Musiken für Film und Fernsehen, Orchestermusik – darunter acht Sinfonien und mehrere SolokonzerteVokalmusik und Kammermusik.

Im Jahr 1991 wurde Laderman in die American Academy of Arts and Letters gewählt, in der er von 2006 bis 2009 den Sitz des Präsidenten innehatte.

WerkeBearbeiten

  • Opern
  • Bühnenmusiken
  • Musiken für Film und Fernsehen
  • Orchestermusik
  • Vokalmusik
  • Kammermusik
    • Werke für Soloinstrument (nicht für Klavier oder Orgel)
      • Partita ‘Meditations on Isaiah’ für Violoncello (1972)
      • Elegie für Viola (1973)
      • Fantasie für Viola (1985)
      • June Twenty-ninth für Flöte (1986)
      • A Moment in Time für Flöte (1989)
      • Partita für Violine (1990)
      • Michael’s Suite für Flöte (1994)
      • A Single Voice für Violoncello (1995)
      • Fantasie für Violoncello (1998)
      • July Thirtieth ‘Dawn’ für Flöte (2004)
      • July Thirtieth ‘Night’ für Flöte (2004)
      • July Thirtieth ‘Noon’ für Flöte (2004)
      • A Single Line für Violoncello (2004)
    • Duos
      • Duo für Violoncello und Klavier (1984)
      • Introduction, Barcarolle, and Allegro für Flöte und Harfe (1987)
      • Epigrams and Canons für 2 Barock-Flöten (1988)
      • Duetti für Flöte und Klarinette (1998)
      • Duette für 2 Violinen (2000)
      • Duos für Violine und Marimba (2004)
    • Trios
      • Klaviertrio Nr. 1 (1955, Rev. 1959)
      • Klaviertrio Nr. 2 (1996)
      • Trio für Horn, Trompete und Posaune (2005)
    • Quartette
      • Streichquartett Nr. 1 (1959)
      • Streichquartett Nr. 2 (1962)
      • Streichquartett Nr. 3 (1966)
      • Streichquartett Nr. 4 (1974)
      • Streichquartett Nr. 5 (1976)
      • Streichquartett Nr. 6 ‘The Audubon’ (1980)
      • Remembrances für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (1982)
      • Streichquartett Nr. 7 (1984)
      • Streichquartett Nr. 8 (1985)
      • Fantasie für vier Flöten (1990)
      • Klavierquartett (1996)
      • Streichquartett Nr. 9 (1996)
      • Scenes from an Imagined Life, Book I für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (1998)
      • Fantasy Quartet, Streichquartett Nr. 11 (1999)
      • Scenes from an Imagined Life, Book II für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (2000)
      • Streichquartett Nr. 10 (2001)
      • Streichquartett Nr. 12 (2007)
      • Quartett für Trompete, Horn, Posaune und Klavier (2008)
    • Quintette
      • Klavierquintett Nr. 1 (1951)
      • Streichquintett (1953)
      • Bläserquintett (1954)
      • Klarinettenquintett (1988)
      • Klavierquintett Nr. 2 (1990)
      • Talkin’ Lovin’ Leavin’ (Recitative-Aria-Finale) für Blockflöte und Streichquartett (1990)
      • A Single Voice für Flöte und Streichquartett (1991)
    • 6 und mehr Instrumente
      • Thema, Variationen und Finale für Flöte, Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass (1957)
      • Bläseroktett (1957)
      • Sextett für Bläserquintett und Kontrabass (1959)
      • Double Helix für Flöte, Oboe und Streichquartett (1968)
      • Cadence für 2 Flöten, 4 Violinen, Viola, 2 Violoncelli und Kontrabass (1978)
      • Double String Quartet, Oktett für 4 Violinen, 2 Violen und 2 Violoncelli (1983)
      • MBL Suite für 2 Flöten und Streichquartett (1988)
      • Sextett für Englischhorn, Bassklarinette und Streichquartett (1998)
      • Aldo für 8 Violoncelli (1991)
      • Lied für Oboe, Violine, Viola, Violoncello und Klavier (1994)
      • Nonet of the Night für Flöte, Klarinette, 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass, Klavier und Schlagzeug (2004)
  • Klaviermusik

WeblinksBearbeiten