Everett Riskin

US-amerikanischer Filmproduzent

Everett Riskin (* 8. Mai 1895 in New York City, New York; † 27. März 1982 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmproduzent, der bei der Oscarverleihung 1942 als Produzent von Urlaub vom Himmel für den Oscar für den besten Film nominiert war.

LebenBearbeiten

Riskin begann seine Laufbahn als Filmproduzent in der Filmwirtschaft Hollywoods 1934 bei dem Horrorfilm Black Moon von Roy William Neill mit Jack Holt, Fay Wray, die später seinen jüngeren Bruder Robert Riskin heiratete, und Dorothy Burgess in den Hauptrollen.

Bei der Oscarverleihung 1942 war er als Produzent der Filmkomödie Urlaub vom Himmel (Here Comes Mr. Jordan, 1941) von Alexander Hall mit Robert Montgomery, Evelyn Keyes und Claude Rains für den Oscar für den besten Film nominiert, unterlag aber dem von Darryl F. Zanuck produzierten Spielfilm Schlagende Wetter (1941).

Im Laufe seiner bis 1952 dauernden Karriere produzierte Riskin unter anderem für Columbia Pictures und Metro-Goldwyn-Mayer insgesamt 22 Filme, darunter bekannte Filme wie Die schreckliche Wahrheit (The Awful Truth, 1937) von Leo McCarey, Die Schwester der Braut (Holiday, 1938) von George Cukor sowie Der dünne Mann kehrt heim (The Thin Man Goes Home, 1945) von Richard Thorpe.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten