Ephrem M’Bom

kamerunischer Fußballspieler

Ephrem M’Bom (* 18. Juli 1954 in Cameroun, dem heutigen Kamerun; † 20. September 2020 in Douala[1]) war ein kamerunischer Fußballspieler.

Ephrem M’Bom
Personalia
Geburtstag 18. Juli 1954
Geburtsort Cameroun
Sterbedatum 20. September 2020
Sterbeort DoualaKamerun
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
Rail FC Douala
Èclair Douala
Léopards Douala
1977–1990 Canon Yaoundé
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1981–1984 Kamerun 7 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

VereinskarriereBearbeiten

Er spielte die ersten Jahre seiner Karriere bei den Vereinen Rail FC, Éclair und Léopards in Douala. 1977 wechselte er zu Canon Yaoundé, wo er 1990 seine Spielerkarriere beendete.

NationalspielerBearbeiten

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1982 in Spanien stand M’Bom im Aufgebot der „unzähmbaren Löwen“. Er kam in allen Vorrundenspielen zum Einsatz und schied nach drei Unentschieden gegen Peru, Polen und den späteren Weltmeister Italien unglücklich aus.

Zwischen 1981 und 1984 bestritt er sieben Länderspiele für Kamerun, in denen er ohne Torerfolg blieb.

ErfolgeBearbeiten

  • Kamerunischer Meister: 1979, 1980, 1982, 1985 und 1986
  • Kamerunischer Pokalsieger: 1978, 1983 und 1986
  • Afrikapokal der Landesmeister: 1978 und 1980
  • Afrikapokal der Pokalsieger: 1979

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. M’Bom Ephrem dies at 66. 20. September 2020, abgerufen am 23. September 2020 (englisch).