Eldivan

Distrikt von Çankırı (Provinz)

Eldivan ist eine Stadt und ein Landkreis der türkischen Provinz Çankırı. Der Ort liegt etwa 12 Kilometer südwestlich der Provinzhauptstadt Çankırı und beherbergt etwa 42 Prozent der Kreisbevölkerung. Ein früherer Name des Ortes war Dümelli oder Dümeli.

Eldivan
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Eldivan (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Çankırı
Koordinaten: 40° 32′ N, 33° 30′ OKoordinaten: 40° 31′ 47″ N, 33° 29′ 50″ O
Höhe: 945 m
Einwohner: 3.213[1] (2018)
Telefonvorwahl: (+90) 376
Postleitzahl: 18 700
Kfz-Kennzeichen: 18
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gliederung: 6 Mahalle
Bürgermeister: Mustafa Lafcı (AKP)
Website:
Landkreis Eldivan
Einwohner: 7.588[1] (2018)
Fläche: 947 km²
Bevölkerungsdichte: 8 Einwohner je km²
Kaymakam: Adem Karataş
Website (Kaymakam):
Eldivan

Der Landkreis liegt im Süden der Provinz. Er grenzt im Westen an den Kreis Şabanözü, im Norden an den Kreis Korgun, im Osten an den zentralen Landkreis und im Süden an die Provinz Ankara (Kreis Kalecik). Eldivan ist über eine Landstraße mit Çankırı im Osten und Sabanözü im Westen verbunden. Im Süden des Kreises liegt der 1809 Meter hohe Eldivan Dağı.

Der Landkreis wurde 1960 gebildet und besteht neben der Kreisstadt aus 16 Dörfern (Köy) mit durchschnittlich 273 Bewohnern, das größte Dorf ist Hisarcıkkayı (607 Einw.). Mit acht Einwohner je Quadratkilometer hat Eldivan die niedrigste Bevölkerungsdichte.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Eldivan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Türkiye Nüfusu İl ilçe Mahalle Köy Nüfusları, abgerufen am 1. Juni 2019