Elísabet Ronaldsdóttir

Isländische Filmeditorin

Elísabet Ronaldsdóttir, auch Elísabet Ronalds, (* 6. Juli 1965 in Reykjavík) ist eine isländische Filmeditorin.

Elísabet Ronaldsdóttir ist seit Ende der 1990er Jahre als Filmeditorin tätig. Sie arbeitet dabei häufiger mit den Regisseuren Baltasar Kormákur und David Leitch zusammen. 2008, 2012 und 2013 wurde sie mit dem isländischen Filmpreis Edda für den besten Schnitt ausgezeichnet. Ihr Schaffen umfasst mehr als 45 Produktionen.

2018 wurde sie in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Academy invites 928 to Membersphip. In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).