Ecseny

Gemeinde in Ungarn

Ecseny (ehemals auch Ecsény, deutsch Etsching)[1] ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Kaposvár im Komitat Somogy. Knapp 15 Prozent der Bewohner gehören der deutschen Minderheit an.[1]

Ecseny
Wappen von Ecseny
Ecseny (Ungarn)
Ecseny
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Somogy
Kleingebiet bis 31.12.2012: Kaposvár
Kreis seit 1.1.2013: Kaposvár
Koordinaten: 46° 33′ N, 17° 51′ OKoordinaten: 46° 33′ 7″ N, 17° 51′ 13″ O
Fläche: 12,92 km²
Einwohner: 217 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 17 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 82
Postleitzahl: 7457
KSH-kód: 10861
Struktur und Verwaltung (Stand: 2020)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: István Kőkuti (parteilos)
Postanschrift: Petőfi Sándor u. 116
7457 Ecseny
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Geografische LageBearbeiten

Ecseny liegt 22 Kilometer nordöstlich der Kreisstadt Kaposvár und 29 Kilometer vom südlichen Ufer des Balaton entfernt. Nachbargemeinden sind Felsőmocsolád, Mernye und Szentgáloskér.

GeschichteBearbeiten

Im Jahr 1907 gab es in der damaligen Kleingemeinde 172 Häuser und 1057 Einwohner auf einer Fläche von 2289 Katastraljochen. Sie gehörte zur damaligen Zeit zum Bezirk Igal im Komitat Somogy.[2]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Evangelische Kirche, erbaut 1842–1843
  • Reliefgedenktafel in Erinnerung an die Deportierten und Zwangsarbeiter, erschaffen von Katalin Gera

VerkehrBearbeiten

Ecseny ist nur über die Nebenstraße Nr. 65109 zu erreichen. Es bestehen Busverbindungen über Felsőmocsolád, Mernye und Somogyaszaló nach Kaposvár. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Felsőmocsolád.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Magyarország helységnévtára: Ecseny. Központi Statisztikai Hivatal, abgerufen am 1. Januar 2022 (ungarisch).
  2. Ecseny. In: A Magyar Korona Országainak helységnévtára 1907. Budapest 1907, S. 241.

WeblinksBearbeiten