Eck (Berchtesgaden)

Ortsteil der Marktgemeinde Berchtesgaden

Eck ist die kleinste der fünf Gemarkungen des Marktes Berchtesgaden.[1] Anders als bei den übrigen Gemarkungen handelt es sich bei Eck nicht um eine ehemalige Gemeinde, sondern um sechs Gebietsteile sehr unterschiedlicher Größe, die ursprünglich zum gemeindefreien Gebiet Eck gehörten und heute mit Ausnahme des Kehlsteinhauses von dessen Gebiet als Exklaven Berchtesgadens umschlossen werden. Diese nicht zusammenhängenden Gebietsteile der Gemarkung Eck des Marktes Berchtesgaden weisen insgesamt eine Fläche von nur 17,238 Hektar bzw. 172.380 m² auf.

Lage und GliederungBearbeiten

Zum Gebiet der Gemarkung gehören der Kehlstein mit dem Kehlsteinhaus sowie folgende fünf Berchtesgadener Exklaven:[2]

  • Schifferer Hütte – Lagerschuppen mit Wohnung sowie südlich angrenzendes Flurstück im Eckerwald westlich der Roßfeldhöhenringstraße
  • Parkplatz Berlerkaser, gegenüber der Schifferer Hütte – im Eckerwald östlich der Roßfeldhöhenringstraße, 450 Meter westlich und 80 Höhenmeter unterhalb des 1982 bei der Unteren Ahornalm eingerichteten Perler-Kasers[3][4]
  • Berggasthof Ahornkaser (früher Renn-Kaser),[4] – ein Gebäude mit Gastwirtschaft und Wohnung auf der Oberen Ahornalm unterhalb des Ahornbüchsenkopfes. Der Ahornkaser ist der höchstgelegene mit dem Auto erreichbare Berggasthof Deutschlands auf über 1520 m ü. NN.
  • Purtschellerhaus – an der österreichischen Grenze
  • Roßfeld (Teil) – an der österreichischen Grenze zusammen mit Roßfeldskihütte, Talstation Roßfeld und Kiosk, doch ohne die nahe gelegene Roßfeldalm

f1  Karte mit allen Koordinaten: OSM | WikiMap

Gebietsteil Straßenanschrift Fläche
Höhe
m
Koordinaten Flurstücke im Bayern
Atlas
Kehlstein Hintereck 21 50075 1837 47° 36′ 39,8″ N, 13° 2′ 30″ O 124/5 [1]
Schifferer Hütte Purtschellerstr. 2 9876 1162 47° 37′ 14,1″ N, 13° 3′ 46,3″ O 126/5 /7 [2]
Parkplatz Berlerkaser (Ofnerboden?) (bei Purtschellerstr. 2) 1162 1150 47° 37′ 13,7″ N, 13° 3′ 47,9″ O 126/6 [3]
Berggasthof Ahornkaser Purtschellerstr. 5 100 1520 47° 37′ 10,7″ N, 13° 4′ 42,8″ O 75 [4]
Purtschellerhaus Purtschellerstr. 6 1786 1692 47° 36′ 34″ N, 13° 4′ 17,9″ O 106/1 [5]
Roßfeld (Teil) Am Roßfeld 15 109449 1460 47° 37′ 52,4″ N, 13° 5′ 34,8″ O 12/2 /3 /4 /5 /6 /9 [6]
Gemarkung Eck   172380 1469 47° 37′ 20,7″ N, 13° 4′ 18,4″ O 12 Flurstücke [7]

Nach dem Straßenverzeichnis der Volks- und Berufszählung vom 25. Mai 1987 sind die Straßenbezeichnungen Purtschellerstraße und Hintereck dem Berchtesgadener Ortsteil Obersalzberg zugeordnet, während Am Roßfeld zum Ortsteil Oberau gerechnet wird. Die Purtschellerstraße und Hintereck weisen neben den in der Tabelle angeführten Hausnummern noch weitere außerhalb der Gemarkung Eck auf. Dagegen ist Am Roßfeld 15 die einzige Hausnummer des entsprechenden Straßennamens.

BildergalerieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Link „Gemarkungs- und Gemeindeverzeichnis“: Bayerisches Gemarkungsverzeichnis (Memento des Originals vom 17. Dezember 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/vermessung.bayern.de
  2. BayernAtlas
  3. bergwacht-berchtesgaden.de@1@2Vorlage:Toter Link/www.bergwacht-berchtesgaden.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Hinweis auf eine Spende von 2007 an die Bergwacht Berchtesgaden anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Perler-Kasers
  4. a b agrarkulturerbe.de U. a. zur Agrargeschichte der Bauten auf der Oberen und Unteren Ahornalm wie Ahornkaser und Perler-Kaser – demnach wurde der etwas höher gelegene Vorgängerbau des Perler-Kasers abgelahnt und der heutige Perler-Kaser 1985 erbaut.

Koordinaten: 47° 37′ N, 13° 3′ O