Dominic Rass

österreichischer Fußballspieler

Dominic Rass (* 17. Februar 1993) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Dominic Rass
Personalia
Geburtstag 17. Februar 1993
Größe 185 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
2000–2007 ASK Ybbs
2007–2011 SK Sturm Graz
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2013 SK Sturm Graz II 2 (0)
2011–2012 → SV Pachern (Leihe) 23 (1)
2013 → TSV Hartberg (Leihe) 13 (0)
2013–2014 SV Schalding-Heining 23 (0)
2014–2015 Dynamo Dresden II 20 (0)
2015–2016 FC Blau-Weiß Linz 9 (0)
2016–2018 ASK Ybbs 64 (1)
2019–2020 SV Kaindorf/Sulm 23 (0)
2020– SC Kalsdorf 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 21. August 2020

KarriereBearbeiten

Rass begann seine Karriere beim ASK Ybbs. Zur Saison 2007/08 wechselte er in die Akademie des SK Sturm Graz. Im September 2011 wurde er an den viertklassigen SV Pachern verliehen. Für Pachern kam er in der Saison 2011/12 zu 23 Einsätzen in der Landesliga. Zur Saison 2012/13 kehrte er zu Sturm zurück, wo er fortan für die Amateure zum Einsatz kam. Nachdem er bis zur Winterpause nur zu zwei Einsätzen in der Regionalliga gekommen war, wurde er im Jänner 2013 an den Zweitligisten TSV Hartberg verliehen.

Sein Debüt in der zweiten Liga gab er im März 2013, als er am 21. Spieltag der Saison 2012/13 gegen den First Vienna FC in der Halbzeitpause für Kevin Krisch eingewechselt wurde. Bis zum Ende der Leihe kam er zu 13 Zweitligaeinsätzen für den TSV. Nach dem Ende der Leihe kehrte er nicht nach Graz zurück, sondern wechselte zur Saison 2013/14 nach Deutschland zum Regionalligisten SV Schalding-Heining.[1] Für die Passauer kam er in jener Spielzeit zu 23 Einsätzen in der Regionalliga. Zur Saison 2014/15 wechselte Rass zur fünftklassigen Zweitmannschaft von Dynamo Dresden. Für Dynamo II absolvierte er 20 Spiele in der Oberliga.

Nachdem die zweite Mannschaft von Dynamo nach Saisonende aufgelöst worden war, kehrte er zur Saison 2015/16 nach Österreich zurück und wechselte zum Regionalligisten FC Blau-Weiß Linz.[2] Für die Linzer kam er zu neun Regionalligaeinsätzen und stieg mit dem Verein am Saisonende als Meister der Regionalliga Mitte in die zweite Liga auf. Daraufhin kehrte er zur Saison 2016/17 zu seinem Jugendklub zurück, dem fünftklassigen ASK Ybbs.[3] In den folgenden zweieinhalb Spielzeiten kam Rass zu 64 Einsätzen für Ybbs in der 2. Landesliga.

Im Jänner 2019 wechselte er in die Steiermark zum sechstklassigen SV Kaindorf/Sulm. Mit Kaindorf stieg er am Ende der Saison 2018/19 in die Gebietsliga ab. In eineinhalb Jahren in Kaindorf kam er zu 23 Einsätzen. Zur Saison 2020/21 schloss er sich dem Regionalligisten SC Kalsdorf an.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Er spielte bei Sturm Graz und in Liga 2: Dieser Ösi soll bei Schalding hinten dicht machen heimatsport.de, am 22. Juni 2013, abgerufen am 29. August 2020
  2. Neuzugang: Dominic Rass blauweiss-linz.at, am 10. Juli 2015, abgerufen am 29. August 2020
  3. Überraschungscoup beim Meister Ybbs meinfussball.at, am 31. Mai 2016, abgerufen am 29. August 2020
  4. SC Kalsdorf: Mit dem Abstiegskampf will man in der kommenden Spielzeit nichts zu tun haben! ligaportal.at, am 29. Juli 2020, abgerufen am 29. August 2020