Distrikt Cochabamba (Huaraz)

Distrikt in Peru

Der Distrikt Cochabamba liegt in der Provinz Huaraz in der Region Ancash in West-Peru. Der Distrikt wurde am 30. September 1943 gegründet. Er besitzt eine Fläche von 138 km². Beim Zensus 2017 wurden 1745 Einwohner gezählt. Im Jahr 1993 lag die Einwohnerzahl bei 2204, im Jahr 2007 bei 2047. Die Distriktverwaltung befindet sich in der 2105 m hoch gelegenen Ortschaft Cochabamba mit 475 Einwohnern (Stand 2017). Cochabamba liegt 36 km westlich der Provinzhauptstadt Huaraz.

Distrikt Cochabamba

Der Distrikt Cochabamba liegt im äußersten Nordwesten der Provinz Huaraz (rot markiert)
Basisdaten
Staat Peru
Region Ancash
Provinz HuarazVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Cochabamba
Fläche 138 km²
Einwohner 1745 (2017)
Dichte 13 Einwohner pro km²
Gründung 30. September 1943
ISO 3166-2 PE-ANC
Politik
Alcalde Distrital Cleto Marcelino Chávez Ramírez
(2019–2022)
Partei Alianza para el Progreso
Koordinaten: 9° 30′ S, 77° 52′ W

Geographische LageBearbeiten

Der Distrikt Cochabamba liegt an der Westflanke der Cordillera Negra im äußersten Nordwesten der Provinz Huaraz. Die Flüsse Río Yaután und Río Akrun entwässern das Areal nach Westen bzw. nach Südwesten.

Der Distrikt Cochabamba grenzt im Westen an den Distrikt Yaután (Provinz Casma), im Nordwesten an den Distrikt Cascapara, im Norden an den Distrikt Shupluy (die beiden zuvor genannten Distrikte gehören zur Provinz Yungay) sowie im Osten und im Süden an den Distrikt Pariacoto.

WeblinksBearbeiten