Provinz Yungay

Provinz von Peru

Koordinaten: 9° 10′ S, 77° 43′ W

Provinz Yungay
Lage der Provinz in der Region Ancash
Lage der Provinz in der Region Ancash
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Peru
Region Ancash
Sitz Yungay
Fläche 1.361,5 km²
Einwohner 50.841 (2017)
Dichte 37 Einwohner pro km²
Gründung 28. Oktober 1904
ISO 3166-2 PE-ANC
Webauftritt yungayperu.com.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Provincial Fernando Ciro Casio Consolación
(2019–2022)
Blick von Norden auf die beiden Gipfel des Nevado Huascarán
Blick von Norden auf die beiden Gipfel des Nevado Huascarán

Die Provinz Yungay ist eine der 20 Provinzen, die die Verwaltungsregion Ancash in Peru bilden. In dem 1361,48 km² großen Gebiet lebten im Jahr 2017 50.841 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 37 Einwohnern pro km² entspricht. Verwaltungssitz ist Yungay.

Geographische LageBearbeiten

Die Provinz Yungay erstreckt sich über einen knapp 20 km langen Abschnitt des Hochtals Callejón de Huaylas zwischen der Cordillera Negra im Westen und der Cordillera Blanca im Osten. Die Längsausdehnung in WSW-ONO-Richtung beträgt 86 km. Im Osten der Provinz erhebt sich der höchste Berg Perus, der 6768 m hohe Nevado Huascarán. Im Norden grenzt die Provinz Yungay an die Provinz Huaylas, im Süden an die Provinzen Carhuaz und Huaraz, im Westen an die Provinz Casma sowie im Osten an die Provinzen Asunción, Carlos Fermín Fitzcarrald, Mariscal Luzuriaga und Pomabamba.

GliederungBearbeiten

Die Provinz Yungay besteht aus acht Distrikten (distritos). Der Distrikt Yungay ist Sitz der Provinzverwaltung.

Distrikt Verwaltungssitz
Cascapara Cascapara
Mancos Mancos
Matacoto Matacoto
Quillo Quillo
Ranrahirca Ranrahirca
Shupluy Shupluy
Yanama Yanama
Yungay Yungay

WeblinksBearbeiten

Commons: Provinz Yungay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien