Hauptmenü öffnen

Inhaltsverzeichnis

Amerikanische DefinitionBearbeiten

Es scheint sich um einen sehr amerikanisch geprägte Definition zu handeln. "Die Standardmotorisierung liegt bei allen Vans zwischen 5,2 Liter V8 bis zum 7,2 Liter V8 Benzin- und zwischen 7,2 Liter V8 und 8,8 Liter V8 Dieselmotor"

Stimmt auch nicht ganz. Das geht bis runter zum 3,8 Liter Reihensechser.

Was ist denn ein VW-Bus? Wo ist der Unterschied zu einem Kleinbus?

Ein VW-Bus ist ein Lieferwagen :) Kar98 08:13, 25. Okt 2004 (CEST)

Bedeutung der AbkürzungBearbeiten

bei dem Artikel (auch auf englisch) fehlt mir noch die Bedeutung der Abkürzung. Wenn ich mich richtig an früher erinnere, ist es (V)ersatile irgendwas. Wer kann das noch nachtragen?

Nö, Van ist einfach nur kurz für Caravan, von Italienisch caravana, Persisch kArwAn. Kar98 08:08, 25. Okt 2004 (CEST)

DoppeleintragBearbeiten

Kopie aus Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia


Hallo, ich habe gestern einen Doppeleintragsblock in die Artikel Kleinbus und Van (Automobil) gesetzt, weil Van die englische Bezeichnung für einen Kleinbus ist, die sich immer mehr einbürgert. Die Blöcke wurden von zwei IPs mit sehr wagen Begründungen wieder gelöscht. Wie denkt ihr über die Trennung in zwei Artikel? --Wikisearcher 02:02, 28. Mai 2005 (CEST)

Ich finde die Artikel in ihrer jetzigen form durch aus o.k. -Aineias © 10:05, 28. Mai 2005 (CEST)
Mhm und wenn sich in vielleicht drei vier Jahren ein anderer Begriff dafür einbürgert (ein neuer englischer oder mal einer aus einer ganz anderen Sprache, wie wäre es mal mit Französisch?), ändern wir dann alles zurück? IMHO ist Van nur eine andere Bezeichnung für einen Kleinbus, was m.E. für eigenen Artikel reicht, nicht aber für einen REDIR von Kleinbus auf Van, sondern eher umgekehrt. :-) --Hypnosekröte 22:14, 28. Mai 2005 (CEST)
Ma kann "Van" wohl mittlerweile als Lehwort betrachten und nur als englisch für "Kleinbus". In Deutschland ist ein Van eben doch was anderes, eine Art Kreuzung aus Kombi-Limousine und Kleinbus, die in den 80er Jahren mit dem Renault Espace aufkam. Rainer ... 15:02, 29. Mai 2005 (CEST)

Der Begriff Kleinbus ist einfach nur veraltet und heute nicht mehr gebräuchlich. Er wurde mittlerweile durch den Begriff Van ersetzt. Selbst der ehemalige VW-Bus heißt heute Multivan (früher hieß nur ein Sondermodell des Busses so) siehe hier. Selbst das Kraftfahrt-Bundesamt kennt heute keine Kleinbusse mehr und bezeichnet solche Fahrzeuge als Van. siehe hier auf Seite 9 (kleine pdf-Datei). Somit gibt es sogar von offizieller Seite keine Kleinbusse mehr. Man kann geteilter Meinung darüber sein, aber es ist offensichtlich, dass Van die Bezeichnung Kleinbus vollkommen abgelöst hat. Somit würde im Artikel Van ein kleiner Hinweis reichen, dass ein Van früher auch Kleinbus genannt wurde. Ist aber nur meine Meinung, urteilt selbst. --Wikisearcher 00:24, 30. Mai 2005 (CEST)

Hört sich für mich überzeugend an, die beiden getrennten Einträge machen jedenfalls keinen Sinn, eher getrennte Abschnitte in eienem Artikel. Ich habe den "Doppeleintrag" wieder reinreverted, fürchte aber da wirst Du dich selbst kümmern müssen, sonst wird das nix ... Hafenbar 16:48, 31. Mai 2005 (CEST)
Hallo Hafenbar, danke, aber Dein Wiedereintrag des "Doppeleintrages" wurde gleich wieder gelöscht. Ich würde mich ja drum kümmern, aber wenn das schon so anfängt, dann ist ein Editwar vorprogrammiert. Auf sowas habe ich keine Lust :-( --Wikisearcher 23:53, 31. Mai 2005 (CEST)

Hallo Wikisearcher, schau Dir Deine zitierte Quelle vom KBA nochmal an. Kleinbusse werden dort als Utilities bezeichnet. Ich hoffe Du willst Kleinbus nicht dorthin verschieben. Und veraltet ist der Begriff keineswegs: [1] --Suricata 18:10, 1. Jun 2005 (CEST)

Nebenbei wäre ich hier auch für Wikipedia:Begriffsklärung Modell 2 ... Hafenbar 17:47, 1. Jun 2005 (CEST)

Gute Idee, der Inhalt von Van sollte nach Großraumlimousine, Kleinbus bleibt und unter Van macht man eine Begriffsklärung, dass im Deutschen eine Großraumlimousine und im amerikanischen ein Kleinbus gemeint ist. --Suricata 18:10, 1. Jun 2005 (CEST)

Hallo Suricata, schön Dich hier zu sehen. Die Diskussion über das KBA haben wir ja schon anderswo geführt. Der Link sollte nur verdeutlichen, dass es heute den Begriff praktisch nicht mehr gibt. Du fügst als Gegenargument einen Link auf die Bildersuche von google an. Klar, da werden Fahrzeuge als "Kleinbus" bezeichnet, aber schau mal, welche Fahrzeuge dort hauptsächlich abgebildet sind. Und die Trefferzahl ist für google-Verhältnisse auch nicht gerade enorm hoch. Mache mal auf den HPs der größten Autozeitschriften: auto motor und sport oder AutoBild einen Test und gib dort als Suchbegriff Kleinbus und zum Vergleich Van ein und achte auf die Trefferzahl. Der Begriff Kleinbus ist praktisch gestorben. Auch der ADAC fasst heute alle Fahrzeuge dieser und ähnlicher Bauart unter dem Begriff Van zusammen, siehe hier: ADAC Pannenstatistik.

Deinen Vorschlag, den Artikel Van nach Großraumlimousine zu verschieben halte ich für falsch, weil der Begriff Van mittlerweile auch den Begriff Großraumlimousine abgelöst hat. Und wie willst Du dem Leser vermitteln, dass mit (Zitat:) im Deutschen eine Großraumlimousine und im amerikanischen ein Kleinbus gemeint ist.? Dann führt ein Link aus der Begriffserklärung (im amerikanischen ein Kleinbus) auf Kleinbus, dort wird jedoch der "deutsche" Kleinbus beschrieben, obwohl die Vans in den USA früher nichts mit einem Kleinbus gemeinsam hatten.

Ich werde gleich mal einige Änderungen an den beiden Artikeln vornehmen. Wenn Du nicht einverstanden bist, kannst Du die Änderungen gerne rückgängig machen. Vielleicht wird das aber auch eine Grundlage, auf der wir sinnvoll weiterarbeiten und die Artikel erweitern können.--Wikisearcher 01:28, 2. Jun 2005 (CEST)

Hallo Wikisearcher, ich wundere mich, dass Du in Artikeln wie Supersportwagen und Sportcoupé sehr stark differenzierst und hier den VW-Bus mit dem Sharan in einen Topf wirfst. Der Begriff Kleinbus ist keineswegs veraltet, sondern eine treffende Bezeichnung für Fahrzeuge wie Transit, Typ 2 und Vito, die von einem Nutzfahrzeug abgeleitet sind und optisch an einen kleinen Bus erinnern. Großraumlimousinen basieren meist auf PKWs, Grenzfall ist beispielsweise der Hyundai Starex, den ich nicht genau zuordnen könnte. Die amerikanische Bedeutung hilft leider nicht weiter, sonst müssten wir Hochdachkombis und Kastenwagen auch noch dazunehmen [2].
Dass es Institutionen gibt, die mit der Sprache etwas schludrig umgehen sollte der Wikipedia nicht als Vorbild dienen. Auch der Begriff Verkehrsfunk ist in diesem Sinne veraltet, da er inzwischen meist Service heißt. In einer Enzyklopädie muss jedoch sprachliche Schärfe gewahrt bleiben. Ich werde beide Artikel nochmal umschreiben und eröffne ein Meinungsbild. --Suricata 09:00, 2. Jun 2005 (CEST)

Hallo Suricata, Du brauchst Dich diesbezüglich nicht zu wundern. Falls Du einen Koenigsegg oder einen Porsche Carrera GT als so genannten Supersportwagen Dein Eigen nennst, bin ich gerne bereit, einen Audi TT oder einen Opel Tigra als sogenanntes Sportcoupé gegen diesen einzutauschen. Der Unterschied ist schon deutlich ersichtlich. :-))

Definiere doch einfach mal die Klassen neu, dann hast Du hier folgende Punkte zum abarbeiten:

Hier ist eine Definition eines Kleinbusses zu finden: "Nicht mit dem Kombiwagen zu verwechseln. Als Kleinbus wurden ab den 50er Jahren Fahrzeuge in der Art des VW Bullys oder DKW Transporters bezeichnet, die mehr als vier Personen Platz boten. Die Bezeichnung ist inzwischen durch den amerikanischen Begriff Van abgelöst worden." zu finden.

Hier ist eine weitere.

Was Du heute als Kleinbus bezeichnest ist schon lange überholt. Die Fachpresse, das KBA und Automobilclubs wie den ADAC ignorierst Du einfach und bastelst Dir eine eigene Definition.

Ich habe mit meinen letzten Änderungen beabsichtigt, eine Diskussionsgrundlage zu schaffen. Diese hast Du einfach ignoriert und Deine persönliche Meinung eingebracht. Deshalb setze ich die Änderungen in den Artikeln von Dir zurück und bitte um eine Begründung weiterer Änderungen. Vielleicht kommen wir so auf einen gemeinsamen Nenner. Gruß, --Wikisearcher 01:51, 3. Jun 2005 (CEST)

Hallo Wikisearcher,
nochmal ein Versuch: es gibt einen Unterschied zwischen Fachausdrücken und Verkaufsbezeichnungen. Geh mal zum Audihändler und frage nach einem gebrauchten A6 Kombi: Er wird Dir antworten Sie meinen sicher Avant. In Polizeiberichten wirst Du in 20 Jahren noch den Begriff Kleinbus finden: http://news.google.de/news?hl=de&q=kleinbus . Meine letzten Versionen: Kleinbus, Van
Um etwas Sachlichkeit durch unbefangene Stimmen reinzukriegen stelle ich einen Löschantrag für Kleinbus. --Suricata 08:12, 3. Jun 2005 (CEST)

Um was man sich streiten kann ... Mein dicker Langenscheidt versteht unter "Van" Last-, Liefer-, Gefangenen-, Wohn-, Ziegeunerwagen und Wohnmobil, in GB auch Güter-, Dienst- und Gepäckwagen. "Van" im Deutschen meint das offenbar nicht, es ist vielmehr ein Lehnwort mit eigener Bedeutung, die etwa "Kombilimousine in erhöhter Bauform mit fünf bis sieben Sitzen" sein dürfte (Renault Espace und Scenic, Opel Zafira etc.). Der gute alte Kleinbus Ist ein Kleintransporter mit Fenstern rundrum und Sitzen im Laderaum (VW-Bus, Ford Transit etc.). Dass diese Kleinbusse jetzt auch "Van" genannt werden, dürfte nicht unerheblich mit dem Umstand zusammenhängen, dass Hersteller wie VW, Mercedes, Opel und Ford einen Trend verschlafen hatten und dann teilweise mit aufgehübschten Kleinbussen, die sie "Vans" nannten, Boden wieder gutmachen wollten. Und Mercedes jetzt seinen "echten Van" nicht so nennen will. Das ist aber Marketing-Gedöns. Der Unterschied zwischen einem Kleinbus und einem deutsch so genannten Van bleibt bestehen. Rainer ... 20:24, 3. Jun 2005 (CEST)

Ich habe die Artikel jetzt zurückgesetzt und überarbeitet. Jetzt sind sie kein Doppeleintrag mehr, andere Standpunkte habe ich mit einfliessen lassen, ich denke mit kleineren Veränderungen Eurerseits können wir das so stehen lassen, oder? @Rainer Zenz: Folge doch bitte auch meinen Diskussionsbeiträgen und beachte die von mir erwähnten Links. Gruß, --Wikisearcher 02:43, 4. Jun 2005 (CEST)

Citroën Xsara Picasso ein Kompaktvan?Bearbeiten

Imho hat der Citroën Xsara Picasso und der Renault Megane Scénic nur 5 Sitze, die hätte ich daher nicht zu den Kompaktvans gezählt, sondern eher mit Focus CMAX und Golf Plus in einen Topf geworfen. Gibt es für diese Klasse (Kompaktklasse mit hohem Dach) bereits einen Namen? --Suricata 14:07, 20. Jun 2005 (CEST)

(Kleine Bemerkung: Der Renault Scénic heißt schon seit ein paar Jahren nicht mehr Megane.) Rainer ... 15:24, 20. Jun 2005 (CEST)

Hab den Begriff etwas erweitert.--Suricata 16:29, 20. Jun 2005 (CEST)

MarktanteileBearbeiten

Hallo St.Krekeler, die 12,4 Prozent kommen mir viel vor. Wurden da auch Hochdachkombis und Kleinbusse mitgezählt? Grundsätzlich sollte man bei der Nennung genauer Zahlen die Quelle nennen, beim Editieren gibt es ein Feld "Zusammenfassung und Quellen:". --Suricata 11:17, 22. Jul 2005 (CEST)

Daten des Kraftfahrtbundesamtes vom Juni 2005 unter PkW-Neuzulassungen und Bestand an Personenkraftwagen und Nutzkraftwagen am 1. Januar 2005. Ich habe mich an den offizieleln daten des KBA gehalten auch in der AUflistung der Modelle, die so in Deutschland offiziell als Vans engestuft sind (auch Mini-Vans eben). Zudem gibt es auch Modelle mit Van-Modifikationen, deshalb wohl Ungereimtheiten auch im unteren Beitrag. Hier der Link: http://www.kba.de Grüße --St.Krekeler 14:47, 23. Jul 2005 (CEST)


Aktuelle ModelleBearbeiten

Hallo, ich habe den Punkt "aktuelle Modelle" mal alphabetisch geordnet, entrümpelt und ergänzt. Folgendes ist übrig geblieben:

Nicht mehr gebaute Modelle:

Fahrzeuge, die in meinen Augen nicht unter den Begriff Van fallen

Fahrzeuge, die in Deutschland offiziell nicht angeboten werden:

Hallo, oh doch Peugeot 1007 zählt beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ab April 2005 auch als Van mit 551 Fahrzeugen (April-Juni 2005), ebenso die Mercedes B-Klasse mit 5.385 Fahrzeugen oder Honda FR-V mit 1.527 Fahrzeugzulassungen Jan.-Juni 2005. Es sind wohl Modell-Varianten (Mini-Vans) mit gleichem Autotypnamen. Ich habe mich bei der Auswahl an Typen dehsalb an die offizieleln Angaben des KBA gehalten und ich denke die Liste könnte deshalb auch noch ergänzt werden. Grüße --St.Krekeler 14:47, 23. Jul 2005 (CEST)

Hallo St.Krekeler, mal langsam mit den jungen Pferden. Der Artikel hier behandelt den Van und in einem Unterpunkt den Kompaktvan. Da habe ich bei meiner letzten Bearbeitung auch nicht richtig aufgepasst, weil da jetzt im Punkt "aktuelle Modelle" immer noch Fahrzeuge stehen, die in den Unterpunkt "Kompaktvan" gehören.
Das Kraftfahrt-Bundesamt (hier kann man die Daten als PDF abrufen) ist da nicht immer die erste Wahl, was die Zugehörigkeit zu einer Klasse angeht. Statt blind diese Angaben zu übernehmen, muß man berücksichtigen, dass das KBA nur in zehn Klassen unterteilt. Dort ist der Porsche 911 z.B. kein Sportwagen, sondern ein Fahrzeug der Oberklasse.
Der Peugeot 1007 ist dort als Van aufgeführt, Peugeot selbst bezeichnet ihn als 1007 Limousine, von der Fachpresse wird er meist "Microvan" genannt. Und das ist der Artikel, der neben dem Artikel Kompaktvan hier fehlt: Der Artikel Microvan oder Minivan. Lies Dir den Artikel in der heutigen Form mal genau durch. Da ist der 1007 doch fehl am Platze, oder? Gruß, --Wikisearcher 01:14, 25. Jul 2005 (CEST)
Nachtrag:
Hallo, St.Krekeler
Ich habe mal die Artikel Kompaktvan und Microvan laienhaft neu angelegt. Jetzt liegt es an Dir, die Artikel zu verbessern und die Modelle sinngemäß zuzuordnen. Es bringt ja nichts, hier alle Modelle ohne Differenzierung aufzulisten. Vielleicht kannst Du in den einzelnen Artikeln auch noch zwischen aktuellen und nicht mehr gebauten Modellen unterscheiden. Ich kenne mich da nicht so gut aus wie Du, welcher Van in welcher Klasse zuzuordnen ist. Ich freue mich auf Deine Überarbeitungen, vielleicht blicke ich dann endlich mal durch. Gruß, --Wikisearcher 02:18, 25. Jul 2005 (CEST)
Hallo, Wikisearcher,
also eine Unterteilung in Kompaktvan und Microvan ist schon prima. Dann kommt es sicherlich nicht mehr zu so großen Verwechslungen. Aber Dein Beispiel: Porsche, mit der Unterteilung Oberklassen-Fahrzeug und Sportwagen trifft ja auch beides zu. Es ist daher nicht immer leicht eine passende Differenzierung vorzunehmen. Ich denke der Unterschied resultiert aus der Art zwischen Klassifizierung und Bauart. Nicht jeder Oberklassewagen ist ein Sportwagen, aber meist umgekehrt. Deshalb wohl auch die Schwierigkeiten bei den Vans, vielleichr sogar speziell bei Microvans = eigentlich untere Mittelklasse oder Kleinwagen-Klasse. Ich denke vom Ansatz her, muß überlegt werden, inwieweit hier eine Einteilung der Fahrzeuge erfolgen sollte oder ob man sich an die KBA-Daten hält. Grüße --St.Krekeler 12:53, 25. Jul 2005 (CEST)

Hallo St.Krekeler,

die Einteilung der Fahrzeuge würde ich nach dem Artikel Fahrzeugklasse vornehmen, damit alles etwas einheitlich gehalten wird. (Siehe auch: Diskussion:Fahrzeugklasse). Der Microvan fehlt da jetzt noch. Ist der 1007 der derzeit einzige oder gibt es schon andere Fahrzeuge in dieser Klasse? Eine Einteilung alleine anhand der Daten des KBA würde ich persönlich ablehnen, weil dort nicht in ausreichendem Maße differenziert wird. Gruß, --Wikisearcher 00:45, 26. Jul 2005 (CEST)

Hallo St.Krekeler,
ich habe Deinen letzten Beitrag wegen der Übersichtlichkeit nach rechts verschoben. Was bezweckst Du mit Deinen Änderungen? Mit der Unterteilung des Artikels warst Du einverstanden (Zitat: also eine Unterteilung in Kompaktvan und Microvan ist schon prima. Dann kommt es sicherlich nicht mehr zu so großen Verwechslungen.) und jetzt fügst Du wieder Modelle, die Kompakt- oder Microvans sind in den Artikel Van ein. Da kann ich nur staunen. Ferner fügst Du auch Modelle wieder ein, die nicht mehr angeboten werden und welche ich zuvor entfernt habe. Auch diese Vorgehensweise kann ich nicht nachvollziehen. Arbeitest Du nur nach der Auflistung des KBA oder schaust Du auchmal nach, welche Modelle aktuell noch im Angebot der Hersteller sind? Gruß, --Wikisearcher 02:19, 27. Jul 2005 (CEST)

Hallo, also ich sehe den Artikel Van, auch als Einstiegsseite um zu den Untergruppen Microvan, Minivan, Kompaktvan zu gelangen. Man könnte unter aktuelle Modelle diese nochmals als Überschrift nehmen. Bei den aktuellen Modellen steht übrigens auch oben "Segment/Modellreihe Van nach Einstufung des deutschen Kraftfahrt-Bundesamtes", deshalb wohl für Dich etwas verwirrend. Aber welche Modelle werden davon denn nicht mehr verkauft? Grüße --St.Krekeler 11:46, 28. Jul 2005 (CEST)

Hallo, der Artikel Automobil ist keine Einstiegsseite zu den Untergruppen, sondern wie die anderen auch ein eigenständiger Artikel. An Deiner Auflistung aller Modelle nach KBA sehe ich nach wie vor keinen Sinn, drei Beispiele im Artikel sollten reichen, für alles Weitere gibt es Listen, die man auch intern im Artikel verlinken kann ;-)
Natürlich war das für mich verwirrend, wie für alle anderen sicherlich auch, die nicht nur Deine eingefügte Liste betrachteten, sondern den gesamten Artikel. Dort findet man Aussagen wie "Die Sitze eines Vans sind üblicherweise in drei Reihen der Form 2-3-2 angeordnet. Die letzte Reihe ist aufgrund der Radkästen schmaler. Häufig zählen die hinteren beiden Sitze zur Zusatzausstattung und werden von vielen Käufern nicht gekauft, da sie den Van nur als größeren Kombi nutzen." und findet dann mit der Erklärung "Segment/Modellreihe Van nach Einstufung des deutschen Kraftfahrt-Bundesamtes" den Peugeot 1007. Den Nachtrag "Das KBA unterscheidet dabei nicht zwischen Van, Kompaktvan, Minivan und Microvan." hast Du erst später eingefügt, gell?
Was für Dich etwas verwirrend sein könnte ist die Tatsache, das ich nicht mehr gebaute Modelle bereits weiter oben auf dieser Diskussionsseite erwähnt habe. Schau noch mal dort nach, das hast Du sicherlich schon mal gelesen. Bei einem Modell hätte es Dir schon beim fleissigen Abtippen der KBA-Liste auffallen müssen. Kleiner Tipp: Bei bundesweit drei Neuzulassungen im Juni könnte es vielleicht sein, dass hier nur noch einige Restbestände an den Mann/die Frau gebracht wurden ;-) Die anderen findest Du bestimmt auch. Soviel nochmal zum Sinn der Auflistung in meinen Augen. Gruß, --Wikisearcher 02:40, 29. Jul 2005 (CEST)

Opel ZafiraBearbeiten

Der Opel Zafira steht sowohl bei den Vans als auch bei den Kompaktvans. Wenn man auf Opel Zafira geht steht das er zu den Kompaktvans gehört! Also gehört der Zafira nicht zu den Vans!

ältere Käufer --> gelöschtBearbeiten

Ich habe den folgenden Satz aus dem Artikel gelöscht:
"Zunehmend finden sich unter den Käufern auch ältere Autofahrer, die die höhere Sitzposition gegenüber einer Limousine bevorzugen."
Grund: Das ist eine reine Vermutung. Nur wenn sie mit einer verlässlichen Quelle belegt ist, kann man so etwas schreiben. siehe keine Theoriefindung -- Zaccarias 01:53, 29. Jan. 2009 (CET)

ArtikelstrukturBearbeiten

Der Artikel behandelt alle Arten von Vans und durchmischt die Themen ziemlich. Während Touran und Zafira ein einem eigenen Artikel Kompaktvan stehen, sind Espace Sharan und Konsorten hier reingewurstelt. Vorschlag: Einen Artikel Großraum-Van anlegen, entsprechend der Kategorie:Großraum-Van und die betreffenden Artikelteile dorthin auslagern. --Siehe-auch-Löscher 20:46, 14. Mär. 2009 (CET)

Der aus dem amerikanischen stammende Begriff Van wurde ursprünglich ja nur für Großraum-Vans verwendet. Inzwischen gibt es ja auch die Kompakt- Mini- und Microvans. Rein von der Bedeutung des Wortes Van, eine Abkürzung für Caravan, ist es mMn absolut schwachsinnig solche Fahrzeuge auch als Vans zu bezeichnen. Persönliche Meinung zählt jedoch nicht, sondern nur die Tatsache, inwieweit diese Begriffe inzwischen im deutschsprachigen Raum gebräuchlich sind.
Vor einigen Jahren war der Van ein Großraum-Van, man müsste prüfen ob dies immer noch der Fall ist. Ob für Großraum-Van ein eigener Artikel erstellt werden muss, hängt genau von dieser Frage ab. Deswegen handelt dieser Artikel derzeit (überwiegend) von Großraum-Vans. Bisher betraf der Artikel nur bei den Marktanteilen alle Van-Arten, ansonsten immer auschließlich den Großraum-Van. Vor zwei Tagen hat Benutzer:WikiNight eine komplette Vergleichstabelle eingefügt, um wie er sagt die unterschiedliche Nutzung des Begriffs zu verdeutlichen Dabei meinte er auch: wird immer falsch gemacht :-( Was er damit gemeint hat, verstehe ich nicht. Ich finde die Tabelle recht gut, leider ist sie wohl auch ziemlich deplatziert und hat jegliche Artikelstruktur durcheinandergebracht. Außerdem wird im Artikel Microvan nochmals eine Gegenüberstellung von amerikanischem und deutschem Sprachgebrauch gemacht.
Soviel zu meiner Meinung was hier zu tun wäre. Allerdings bin ich auf diesem Gebiet KEIN Fachmann (und es interessiert mich auch nicht so). Ich habe nur vor etwa einem Monat den damals ziemlich verwilderten Artikel, so gut ich konnte, auf Stand gebracht, ohne jedoch inhaltliche Aussagen abzuändern.-- Zaccarias 01:38, 15. Mär. 2009 (CET)
unabhängig vom genauen Sprachgebrauch haben wir für Kompaktvan, Microvan und Minivan einen eigenen Artikel und für die Sharan-Espace-Klasse eben nicht.

Die Struktur sollte daher, nach Größen geordnet so aussehen:

--Siehe-auch-Löscher 11:03, 15. Mär. 2009 (CET)

Obacht! Der Kleinbus gehört nur im amerikanischen Sprachgebrauch zu den Vans, im deutschen nicht, es sei denn der Begriff hat sich inzwischen auch hier schon eingebürgert. Das muss allerdings jemand prüfen, der sich wirklich auskennt.
Prinzipiell kann man durchaus den Großraum-Van in einem eigenen Artikel behandeln. Die Geschichte der Vans, bei der es am Anfang in Europa einfach nur den Großraum-Van gab, sollte jedoch mMn im allgemeinen Van-Artikel stehen.-- Zaccarias 11:33, 15. Mär. 2009 (CET)
Im jetzigen Artikel ist unter Van (Automobil)#aktuelle Großraum-Vans auch der VW-Bus und der Viano aufgeführt. Die zählen wohl zu den Kleinbussen. Eine exakte Abgrenzung scheint daher notwendig. --Siehe-auch-Löscher 20:00, 15. Mär. 2009 (CET)

Lloyd LT 500 & LT 600; autonova famBearbeiten

Sind das nicht auch Vans im Sinne der Definition im Artikel? 188.97.116.1 03:40, 19. Nov. 2010 (CET)

Lloyd bezeichnete selbst den LT 500 in seinem 1952 erschienen Prospekt als Großraum-PKW. Auch im Autostadt-Museum in Wolfburg Wird der LLoyd LT 500 als Meilenstein der Automobilgeschichte als erster Großraum-PKW bezeichnet.

"Begriff in Europa" ?Bearbeiten

Die Spalte in der Tabelle sollte wohl besser mit "Bezeichnung in Deutschland" überschrieben sein. --87.156.202.201 21:44, 16. Okt. 2012 (CEST)

HistorischesBearbeiten

Wirklich gelöst scheint mir das Problem nicht. Wie können Vans 1983 eingeführt worden sein, wenn gleichzeitig Abbildungen vom VW Bully oder Dodge A100 aus den 1960ern drinstehen? Der Begriffswirrwarr ist historisch gewachsen; "Van" ist zu einem Sammelbegriff geworden (nicht einmal mehr die Definition über eine Schiebetür trifft es heute noch). Ganz sicher wurde der "Van" nicht erst 1983 auf den Markt gebracht, auch davor gab es das Bedürfnis, Großfamilien und Gruppen herumzukarren. Und ein Voyager war zumindest in der Schweiz in den 1990ern (als ich einen fuhr) ein "Minivan", kein "Van". Eben dieser Minivan wurde 1983 in den USA (von Chrysler) eingeführt, damals als "garageable van", eine Idee, die dort seit den frühen 1970ern herumgeisterte und zuvor von Ford abgelehnt worden war. Wenn die Geschichte von der US-Seite (von wo der Begriff ja stammt) angegangen wird, dann muss wohl der ganze Artikel neu geschrieben werden. Außerdem braucht die Großraumlimousine einen eigenen Artikel statt einer (sachlich fragwürdigen Weiterleitung), sie ist belegt seit mindestens 1886 (De Dion, Bouton & Trépardoux berline de voyage und omnibus; letzterer gerne auch als Mercedes Simplex). Eine Unterform ist die Berline, zum erwähnen wären Rumpler, Stout, Martin und Dymaxion mit ihren Sonderwegen. Ein von einem Nutzfahrzeug abgeleiteter Bus wie der Ford Transit Combi ist wohl nicht nur für mich kein Van im Sinne des Artikels. Dass es umgekehrt "verblechte" Voyager gibt (also aus dem PKW entwickelte Transporter) macht die Herausforderung nicht kleiner. Ich bin nur froh, dass es nicht meine ist...--Chief tin cloud (Diskussion) 14:39, 18. Jun. 2014 (CEST)

Defekter WeblinkBearbeiten

GiftBot (Diskussion) 03:19, 2. Dez. 2015 (CET)

Zurück zur Seite „Van (Automobil)“.