Hauptmenü öffnen

Dirk Schulz

deutscher Zeichner und Comicillustrator

Dirk Schulz (* 20. Februar 1965 in Minden) ist ein deutscher Zeichner und Comicillustrator.

LebenBearbeiten

Dirk Schulz studierte visuelle Kommunikation und erwarb 1992 ein Diplom als Designer. Bekannt wurde er durch die Comic-SF-Serie Indigo, die er zusammen mit dem Autor Robert Feldhoff entwickelte. Daraufhin erhielt er Aufträge zur Gestaltung von Titelbildern der Perry-Rhodan-Serie. Er zeichnet alle seine Comics in seiner Freizeit. Hauptberuflich arbeitet er in einer Werbeagentur. Für die Neubearbeitung der Mythor-Serie im Taschenbuch beim FanPro-Verlag zeichnet er die Titelbilder.

  Folgende Teile dieses Abschnitts scheinen seit ca. 2006 nicht mehr aktuell zu sein.: Arbeit in einer Werbeagentur; als Verleger bei Splitter dürfte sein Hauptberuf mittlerweile ebendieser sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

WerkBearbeiten

  1. Die zweite Haut; 2002
  2. Bang! Bang! Shoot! Shoot!; 2004
  1. Rauch
  2. Der gewisse Kick!
  1. Sunsit City
  2. Yellosam
  3. Im roten Ozean
  4. Die große Flut
  5. Im Land der toten Shayra
  6. Fast Machine
  7. Jagd auf Fast Machine
  8. Sex
  • Berlin 2323 (Einzelband mit Charakteren aus der Indigo-Reihe)
  • Parasiten
  1. San Al'Dogan
  2. Down-Town
  3. Der Tafelberg

WeblinksBearbeiten