Hauptmenü öffnen

Dietrich Ranft

deutscher Verwaltungsjurist

Dietrich Ranft (* 27. April 1922 in Großdeuben bei Leipzig; † 29. Mai 2002 in München) war ein deutscher Verwaltungsjurist.

WerdegangBearbeiten

Ranft studierte Rechtswissenschaften in Marburg. Nach den beiden juristischen Staatsprüfungen trat er 1952 in den Dienst der Finanzverwaltung Hamburg. Ab 1961 war er Abteilungsleiter im Kultusministerium des Landes Schleswig-Holstein und von 1966 bis 1974 Staatsrat in der Finanzbehörde und der Behörde für Vermögen und öffentliche Unternehmen in Hamburg.

Von 1976 bis 1987 war er Generalsekretär der Max-Planck-Gesellschaft.

EhrungenBearbeiten

LiteraturBearbeiten