Dave Chalmers

englischer Snookerspieler

Dave Chalmers (* 14. Juli 1948) ist ein ehemaliger englischer Snookerspieler, der zwischen 1984 und 1992 für acht Jahre Profispieler war. Der Gewinner der English Amateur Championship 1982 erreichte in dieser Zeit zweimal die Runde der letzten 32 der English Professional Championship, die Runde der letzten 48 der Snookerweltmeisterschaft 1985 und Rang 79 der Snookerweltrangliste.

Dave Chalmers
Geburtstag 14. Juli 1948 (74 Jahre)
Nationalität England England
Profi 19841992
Preisgeld 5.050 £[1]
Höchstes Break 107 (WM 1985, Q)[1]
Century Breaks 1[1]
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 79 (1985/86)[2]
Beste Ergebnisse
Ranglistenturniere 1× Runde der letzten 48
Andere Profiturniere 2× Runde der letzten 32
Amateurturniere Britischer Meister 1982

KarriereBearbeiten

Ab 1973 nahm Chalmers regelmäßig an der Endrunde der Qualifikation für die English Amateur Championship,[3] kam aber erst 1982 über das Achtelfinale der Qualifikation hinaus. Anschließend erreichte er das Finale der Qualifikation und besiegte dort Mike Darrington, woraufhin er im Endspiel um die Meisterschaft durch einen Sieg über Malcolm Bradley britischer Meister wurde.[4] Im selben Jahr durfte er deshalb an der Amateurweltmeisterschaft teilnehmen, wo er allerdings bereits in der Gruppenphase ausschied.[5] Zwei Jahre später, zur Saison 1984/85 wurde er Profispieler.[1] Chalmers’ Einstandsspielzeit war für den Engländer eine erfolgreiche Saison, denn er erreichte dreimal die Hauptrunde eines Ranglistenturnieres und schied zwei weitere Male in der finalen Qualifikationsrunde aus.[6] Folglich platzierte er sich auf Rang 79 der Weltrangliste.[2] Da er in den nächsten Saisons kaum mehr Spiele gewinnen konnte und sich Mitte 1989 vom Profisnooker zurückzog,[7] rutschte er sukzessive ab und belegte nur noch Rang 151,[2] als er Mitte 1992 seine Spielberechtigung verlor.[1]

ErfolgeBearbeiten

Ausgang Jahr Turnier Finalgegner Ergebnis
Amateurturniere
Sieger 1982 English Amateur Championship – South England  Mike Darrington 8:3
Sieger 1982 English Amateur Championship England  Malcolm Bradley 13:9

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Ron Florax: Career Total Statistics For Dave Chalmers - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2021 (englisch).
  2. a b c Ron Florax: Ranking History For Dave Chalmers. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2021 (englisch).
  3. Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1972-1973 - Non-professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2021 (englisch).
    Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1975-1976 - Non-professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2021 (englisch).
    Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1977-1978 - Non-professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2021 (englisch).
    Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1979-1980 - Non-professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2021 (englisch).
    Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1980-1981 - Non-professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2021 (englisch).
  4. Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1981-1982 - Non-professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2021 (englisch).
  5. Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1982-1983 - Non-professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2021 (englisch).
  6. Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1984-1985 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2020 (englisch).
  7. Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1985-1986 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2020 (englisch).
    Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1986-1987 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2020 (englisch).
    Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1987-1988 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2020 (englisch).
    Ron Florax: Dave Chalmers - Season 1988-1989 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 23. Januar 2020 (englisch).