Hauptmenü öffnen

Daniel C. Striepeke

US-amerikanischer Maskenbildner

Daniel C. Striepeke (* 8. Oktober 1930 im Sonoma County, Kalifornien; † 19. Januar 2019) war ein US-amerikanischer Maskenbildner. Er wurde zweimal für den Oscar nominiert.

LebenBearbeiten

Striepeke begann seine Karriere als Maskenbildner Mitte der 1950er Jahre. In seiner über 40-jährigen Karriere betreute er die Maske in über 100 Filmen. Er wurde zweimal für den Oscar für das beste Make-up nominiert, das erste Mal 1995 für Forrest Gump zusammen mit Judith A. Cory und Hallie D’Amore und das zweite Mal bei der Oscarverleihung 1999 für Der Soldat James Ryan zusammen mit Lois Burwell und Conor O’Sullivan.

Er war 19 Jahre lang der persönliche Maskenbildner von Tom Hanks. Die Zusammenarbeit begann bei Schlappe Bullen beißen nicht (1987). 2006 machte er das letzte Mal die Maske beim Film The Da Vinci Code – Sakrileg.[1]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tom Hanks: The Man Who Aged Me. In: The New York Times. 27. April 2006, ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 31. Januar 2018]).