Cristiana Ferrando

italienische Tennisspielerin

Cristiana Ferrando (* 10. August 1995) ist eine italienische Tennisspielerin.

Cristiana Ferrando Tennisspieler
Nation: ItalienItalien Italien
Geburtstag: 10. August 1995
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 108.255 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 243:182
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 268 (7. August 2017)
Aktuelle Platzierung: 329
Doppel
Karrierebilanz: 79:80
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 302 (2. Oktober 2017)
Aktuelle Platzierung: 403
Letzte Aktualisierung der Infobox:
2. August 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Ferrando begann mit sieben Jahren mit dem Tennisspielen und ihr bevorzugter Spielbelag ist der Hartplatz. Auf dem ITF Women’s Circuit hat sie bereits vier Einzel- und zwei Doppeltitel gewonnen.

Ihr erstes Profiturnier spielte sie im Mai 2011 in Athen, wo sie in der zweiten Runde scheiterte. Ihr erstes Finale erreichte sie im September 2014, das sie gegen ihre Landsfrau Martina Trevisan mit 4:6 und 3:6 verlor. Der erste Turniersieg gelang Ferrando im März 2015, als sie im Finale des Turniers von Solarino die Französin Irina Ramialison mit 6:3 und 6:3 in zwei Sätzen bezwang.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 9. März 2015 Italien  Solarino ITF $10.000 Hartplatz Frankreich  Irina Ramialison 6:3, 6:3
2. 22. Juni 2015 Portugal  Cantanhede ITF $10.000 Sand Niederlande  Kelly Versteeg 6:4, 7:66
3. 26. Februar 2017 China Volksrepublik  Nanjing ITF $15.000 Hartplatz China Volksrepublik  Guo Hanyu 6:0, 6:2
4. 30. Juli 2017 Kanada  Granby ITF $60.000 Hartplatz Kanada  Katherine Sebov 6:2, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 11. April 2016 Griechenland  Iraklio ITF $10.000 Hartplatz Ungarn  Dalma Gálfi Russland  Ksenija Bekker
Rumänien  Raluca Georgiana Șerban
6:4, 5:7, [14:12]
2. 16. Juni 2017 Italien  Padua ITF $25.000 Sand Italien  Alice Matteucci Brasilien  Gabriela Cé
Argentinien  Catalina Pella
2:6, 6:0, [11:9]

WeblinksBearbeiten