Hauptmenü öffnen
Coppa Italia Serie C
Verband FIGC
Erstaustragung 1972/73
Mannschaften 60
Spielmodus Liga- und K.-o.-System
Titelträger US Alessandria Calcio
Rekordsieger SS Monza 1912 (4 Siege)
Aktuelle Saison 2017/18
Website www.lega-pro.com

Die Coppa Italia Serie C (von 1972 bis 1981 Coppa Italia Semiprofessionisti und von 2008 bis 2017 Coppa Italia Lega Pro) ist der zweithöchste italienische Fußballwettbewerb. Er wird jährlich von den 60 Mannschaften der Serie C ausgetragen. Der Sieger nimmt – sofern noch nicht über die Liga geschehen – an den Play-Offs um den Aufstieg in die Serie B teil. Rekordsieger ist die SS Monza 1912 mit vier Titeln vor der US Alessandria Calcio, Foggia Calcio und Spezia Calcio mit je zwei Titeln. Aktueller Titelträger ist die US Alessandria Calcio.

Das Trikotabzeichen des Titelträgers

Inhaltsverzeichnis

Liste der SiegerBearbeiten

Spielzeit Sieger
Coppa Italia Semiprofessionisti
1972/73 US Alessandria Calcio
1973/74 AC Monza
1974/75 AC Monza
1975/76 US Lecce
1976/77 Calcio Lecco
1977/78 AC Udinese
1978/79 Siracusa Calcio
1979/80 Calcio Padova
1980/81 US Arezzo
Coppa Italia Serie C
1981/82 SS Lanerossi Vicenza
1982/83 Carrarese Calcio
1983/84 AC Fanfulla
1984/85 Casarano Calcio
1985/86 Virescit Boccaleone
1986/87 US Livorno
1987/88 Calcio Monza
1988/89 Cagliari Calcio
1989/90 AS Lucchese Libertas
1990/91 Calcio Monza
1991/92 SS Sambenedettese
1992/93 US Palermo
1993/94 US Triestina
1994/95 FC Varese
1995/96 FC Empoli
1996/97 Como Calcio
1997/98 FC Alzano 1909 Virescit
1998/99 SPAL Ferrara
1999/00 Pisa Calcio
2000/01 AC Prato
2001/02 UC AlbinoLeffe
2002/03 Brindisi Calcio 1920
2003/04 AC Cesena
2004/05 Spezia Calcio
2005/06 Gallipoli Calcio
2006/07 US Foggia
2007/08 Bassano Virtus
Coppa Italia Lega Pro
2008/09 Sorrento Calcio
2009/10 AC Lumezzane
2010/11 SS Juve Stabia
2011/12 Spezia Calcio
2012/13 US Latina Calcio
2013/14 US Salernitana
2014/15 Cosenza Calcio
2015/16 Foggia Calcio
2016/17 FC Venedig
Coppa Italia Serie C
2017/18 US Alessandria Calcio
2018/19 AS Viterbese Castrense

Rangliste der SiegerBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten