Copa dos Campeões 2000

Die Copa dos Campeões 2000 war die erste Austragung der Copa dos Campeões, eines Fußballpokalwettbewerbs in Brasilien, der vom nationalen Fußballverband CBF organisiert wurde. Mit dem Gewinn des Pokals war die Qualifikation für das Achtelfinale der Copa Libertadores 2001 verbunden.

Copa dos Campeões 2000
Meister Palmeiras São Paulo
Mannschaften 9
Spiele 16  (davon 16 gespielt)
Tore 45  (ø 2,81 pro Spiel)
Torschützenkönig Reinaldo (Flamengo), Marcelinho (São Paulo), Adriano Gerlin (Sport), Nildo (Sport)

Das Turnier wurde mit einer Vorrunde und ab dem folgendem Viertelfinale im KO-Modus mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Das Finale wurde in nur einer Partie entschieden. Die Austragung fand vom erst vom 22. Juni bis 25. Juli 2000 statt.

Teilnehmende Vereine im Überblick

TeilnehmerBearbeiten

Die neun Teilnehmer ergaben sich aus zuvor ausgespielten regionalen Turnieren.

TeilnehmerBearbeiten

Bundesstaat Klub Qualifizierung
Amazonas (brasilianischer Bundesstaat)  Amazonas São Raimundo EC (AM) Copa Norte 2000 Sieger
Bahia  Bahia EC Vitória Copa do Nordeste 2000 Zweiter
Minas Gerais  Minas Gerais América Mineiro Copa Sul-Minas 2000 Sieger
Cruzeiro Belo Horizonte Copa Sul-Minas 2000 Zweiter
Goiás  Goiás Goiás EC Copa Centro-Oeste 2000 Sieger
Pernambuco  Pernambuco Sport Recife Copa do Nordeste 2000 Sieger
Rio de Janeiro (Bundesstaat)  Rio de Janeiro Flamengo Rio de Janeiro Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro Sieger 2000
São Paulo (Bundesstaat)  São Paulo Palmeiras São Paulo Torneio Rio-São Paulo 2000 Sieger
FC São Paulo Staatsmeisterschaft von São Paulo Sieger 2000

VorrundeBearbeiten

In der Vorrunde spielten drei Klubs den Teilnehmer an der Hauptrunde aus.

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Goiás  Goiás EC  2  1  1  0 005:200  +3 04
 2. Bahia  EC Vitória  2  0  2  0 003:300  ±0 02
 3. Roraima  Roraima  2  0  1  1 003:600  −3 01
Qualifiziert für das Viertelfinale
Datum Ergebnis Austragungsort
22.6. São Raimundo EC (RR)  Roraima  2:2 Bahia   EC Vitória Estadio Vivaldo Lima
27.6. EC Vitória  Bahia  1:1 Goiás   Goiás EC Estádio Manoel Barradas
30.6. Goiás EC  Goiás  4:1 Roraima   São Raimundo EC (RR) Estádio Serra Dourada

TurnierplanBearbeiten

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                         
  Rio de Janeiro (Bundesstaat)  Flamengo 3 1  
Goiás  Goiás 2 0  
  Rio de Janeiro (Bundesstaat)  Flamengo 2 0 (4)  
  São Paulo (Bundesstaat)  Palmeiras 1 1 (5)  
São Paulo (Bundesstaat)  Palmeiras 3 1
Minas Gerais  Cruzeiro 1 1  
  São Paulo (Bundesstaat)  Palmeiras 2
  Pernambuco  Sport 1
São Paulo (Bundesstaat)  São Paulo 0 2  
Bahia  Vitória 0 0  
São Paulo (Bundesstaat)  São Paulo 2 1
  Pernambuco  Sport 1 3  
Minas Gerais  América 2 0
  Pernambuco  Sport 1 3  


FinalrundeBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
12.7./15.7. América Mineiro  Minas Gerais  2:4 Pernambuco   Sport Recife 2:1 (0:1) 0:3 (0:0)
12.7./15.7. FC São Paulo  São Paulo (Bundesstaat)  2:0 Bahia   EC Vitória 0:0 2:0 (2:0)
12.7./15.7. Flamengo Rio de Janeiro  Rio de Janeiro (Bundesstaat)  4:2 Goiás   Goiás EC 3:2 (2:1) 1:0 (0:0)
12.7./15.7. Palmeiras São Paulo  São Paulo (Bundesstaat)  4:2 Minas Gerais   Cruzeiro Belo Horizonte 3:1 (2:0) 1:1 (0:1)

HalbfinaleBearbeiten

Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
19.7./22.7. Sport Recife  Pernambuco  4:3 São Paulo (Bundesstaat)   FC São Paulo 1:2 (0:0) 3:1 (1:1)
19.7./22.7. Flamengo Rio de Janeiro  Rio de Janeiro (Bundesstaat)  2:2
(4:5 i. E.)
São Paulo (Bundesstaat)   Palmeiras São Paulo 2:1 (1:0) 0:1 (0:1)

FinaleBearbeiten

Palmeiras São Paulo Sport Recife
 
25. Juli 2000 in Estádio Rei Pelé, Maceió
Ergebnis: 2:1 (1:0)
Zuschauer: 22.560
Schiedsrichter: Carlos Simon (Rio Grande do Sul )
 


SérgioNeném, Paulo Turra, Agnaldo Liz, Jorginho – Fernando, Rodrigo Taddei, Juninho, Faustino AsprillaAlberto  , Basílio  

Reserve
Titi  , Adriano Vieira  
Cheftrainer: Flávio Murtosa

Bosco – Erlon, Márcio, Evaldo  , RussoLéomar Leiria, Sidney Moraes, Nildo, Adriano GerlinAlmir, Sandro Gaúcho

Reserve
Leonardo  , Marquinhos  
Cheftrainer: Émerson Leão

1:0   32′ Asprilla
2:0   54′ Alberto


2:1   90+1′ Nildo
  Sérgio, Neném, Taddei   Leiria, Russo, Almir

WeblinksBearbeiten