Communauté de communes Vallée des Baux-Alpilles

französischer Gemeindeverband

Die Communauté de communes Vallée des Baux-Alpilles (CC VBA) ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie wurde am 29. Dezember 1995 gegründet und umfasst zehn Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Maussane-les-Alpilles.[2]

Communauté de communes
Vallée des Baux-Alpilles
Region(en) Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département(s) Bouches-du-Rhône
Gründungsdatum 29. Dezember 1995
Rechtsform Communauté de communes
Verwaltungssitz Maussane-les-Alpilles
Gemeinden 10
Präsident Hrevé Cherubini
SIREN-Nummer 241 300 375
Fläche 320,58 km²
Einwohner 27.836 (2019)[1]
Bevölkerungsdichte 87 Einw./km²
Website https://vallee-des-baux-alpilles.fr/

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Aureille 1.545 21,60 72 13006 13930
Eygalières 1.740 34,02 51 13034 13810
Fontvieille 3.544 40,30 88 13038 13990
Les Baux-de-Provence 342 18,07 19 13011 13520
Mas-Blanc-des-Alpilles 517 1,57 329 13057 13103
Maussane-les-Alpilles 2.362 31,64 75 13058 13520
Mouriès 3.410 38,36 89 13065 13890
Paradou 2.110 15,86 133 13068 13520
Saint-Étienne-du-Grès 2.497 29,23 85 13094 13103
Saint-Rémy-de-Provence 9.769 89,93 109 13100 13210
Communauté de communes
Vallée des Baux-Alpilles
27.836 320,58 87 –  – 

QuellenBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. CC Vallée des Baux-Alpilles (SIREN: 241 300 375) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch), abgerufen am 19. September 2015.