Hauptmenü öffnen

Columbia (Louisiana)

Town im US-Bundesstaat Louisiana

Columbia ist eine Kleinstadt (mit dem Status „Town“) und Verwaltungssitz des Caldwell Parish im US-amerikanischen Bundesstaat Louisiana. Im Jahr 2010 hatte Columbia 390 Einwohner.[1]

Columbia
Das Caldwell Parish Courthouse in Columbia
Das Caldwell Parish Courthouse in Columbia
Lage in Louisiana
Columbia (Louisiana)
Columbia
Columbia
Basisdaten
Gründung: 1827
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Louisiana
Parish: Caldwell Parish
Koordinaten: 32° 6′ N, 92° 5′ WKoordinaten: 32° 6′ N, 92° 5′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 390 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 185,7 Einwohner je km2
Fläche: 2,1 km2 (ca. 1 mi2)
Höhe: 19 m
Postleitzahl: 71418
Vorwahl: +1 318
FIPS: 22-16830
GNIS-ID: 1629925
Columbia on the Ouachita, LA, IMG 2705.JPG
Tor zum Ouachita River

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Columbia liegt im mittleren Norden Louisianas, am Westufer des Ouachita River. Die geografischen Koordinaten von Columbia sind 32°06′19″ nördlicher Breite und 92°04′40″ westlicher Länge. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 2,1 km².

Benachbarte Orte von Columbia sind Banks Springs (3 km südwestlich), Grayson (7,1 km in der gleichen Richtung), Clarks (11,3 km in der gleichen Richtung).

Die nächstgelegenen größeren Städte sind Mississippis Hauptstadt Jackson (221 km nordöstlich), Louisianas Hauptstadt Baton Rouge (261 km südsüdöstlich), Louisianas größte Stadt New Orleans (389 km in der gleichen Richtung), Lafayette (244 km südlich), Shreveport (199 km westnordwestlich) und Arkansas' Hauptstadt Little Rock (333 km nördlich).[2]

VerkehrBearbeiten

 
Die John J. McKeithen Bridge über den Ouachita River

Der U.S. Highway 165 und der hier deckungsgleich verlaufende Louisiana Highway 4 führen von Südwest nach Nordost als Hauptstraße durch Columbia. Der US 165 verlässt die Stadt in nordöstlicher Richtung über die John J. McKeithen Bridge über den Ouachita River. Alle weiteren Straßen sind untergeordnete Landstraßen, teils unbefestigte Fahrwege sowie innerörtliche Verbindungsstraßen.

Parallel zum US 165 verläuft für den Frachtverkehr eine Eisenbahnstrecke der Union Pacific Railroad.

Mit dem Caldwell Parish Airport[3] befindet sich 3,8 km nordöstlich ein kleiner Flugplatz. Die nächsten Großflughäfen sind der Louis Armstrong New Orleans International Airport (375 km südsüdöstlich) und der Jackson-Evers International Airport (236 km östlich).

BevölkerungBearbeiten

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Columbia 390 Menschen in 165 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 185,7 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 165 Haushalten lebten statistisch je 2,12 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 66,4 Prozent Weißen und 32,8 Prozent Afroamerikanern; 0,8 Prozent (drei Personen) stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 3,8 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

20,8 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 61,3 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 17,9 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 49,5 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 36.071 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 25.322 USD. 17,9 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[1]

Bekannte BewohnerBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b American Fact Finder Abgerufen am 3. Dezember 2013
  2. Entfernungsangaben laut Google Maps Abgerufen am 3. Dezember 2013
  3. AirNav.com - Caldwell Parish Airport Abgerufen am 3. Dezember 2013
  4. Biographical Directory of the United States Congress - Charles J. Boatner Abgerufen am 3. Dezember 2013
  5. Find a Grave - John McKeithen Abgerufen am 3. Dezember 2013

WeblinksBearbeiten