Hauptmenü öffnen

Clemens Frohmann

deutscher Regisseur und Autor

Clemens Frohmann (* 14. Oktober 1950 in Berlin-Tempelhof) ist ein deutscher Regisseur und Autor.

Inhaltsverzeichnis

Leben und ArbeitBearbeiten

Frohmann besuchte die Uckermark-Grundschule und das Paul-Natorp-Gymnasium in West-Berlin. Schon als Schüler drehte er drei 16-mm-Filme (Kamera und Schnitt), die vom Deutsch-Französischen Jugendwerk und der Berliner Landeszentrale für politische Bildung finanziert wurden. Damit stellte er sich nach dem Abitur 1970 beim Sender Freies Berlin vor. Nach einem einmonatigen Praktikum wurde er Freier Mitarbeiter des SFB.

Zunächst lernte er bei Regina Ziegler (damals noch SFB-Mitarbeiterin) die Grundlagen der Produktionsorganisation und arbeitete als Aufnahmeleiter, wechselte dann zur Regieassistenz (bei Hans Drechsel und Michael Günther) und begann nebenher Live-Regie bei Talk-Shows zu führen, die damals noch Studiogespräche hießen.

1981 dann die erste Regie (und Drehbuch) bei einer SFB-Serie fürs Dritte Programm, der bis zum Ende der 80er Jahre viele weitere Serien und Fernsehfilme folgten. 

1988 die erste Filmsynchronisation (Dialogbuch und Regie), bis heute sind über 200 Kinofilme und Serien zusammengekommen.

Frohmann ist Mitglied im Synchronverband - Die Gilde und im Bundesverband Regie.

Arbeit als PilotBearbeiten

1991 erfüllte er sich einen Lebenstraum und begann nebenher die Ausbildung zum Berufspilot. Anschließend arbeitete er 15 Jahre lang jeweils in der Sommersaison bei der SYLT AIR als Pilot und Fluglehrer.

Frohmann ist Mitglied in der AOPA-Germany, Verband der Allgemeinen Luftfahrt e.V

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Synchronregie - Kino (Auswahl)[1]Bearbeiten

Synchronregie - Serie (Auswahl)Bearbeiten

Live-Regie (Auswahl)Bearbeiten

Regie (Auswahl)Bearbeiten

  • Justitias kleine Fische (4 Folgen) (Sat1)[2]
  • Zimmer 12A (SFB)
  • 7:30 ab Berlin (SFB)
  • Nachtzug nach Berlin (SFB)
  • Lottoglück (SFB)
  • Wie im Leben (8 Folgen) (SFB)
  • Wer hat die Bürokratie erfunden (10 Folgen) (SFB)
  • X:enius (Pilot) (arte)[3]
  • Alltägliches macht Geschichte (10 Folgen) (SFB)
  • Hinter den Fassaden - Asta Nielsen (SFB)
  • Hinter den Fassaden - Hedwig Courths-Mahler (SFB)
  • Hinter den Fassaden - Henny Porten (SFB)[4]
  • Robinson - 7 Tage auf der Erde (13 Folgen) (SFB)
  • Sehen statt Hören (SFB)

DrehbuchBearbeiten

  • Alltägliches macht Geschichte (1987)
  • 7:30 ab Berlin (1984)
  • Nachtzug nach Berlin (1984)
  • Lottoglück (1983)
  • Robinson - 7 Tage auf der Erde (1982)
  • Wer hat die Bürokratie erfunden (1982)

TheaterBearbeiten

  • Einfach Eier (Regie, 1989, TAK im Souterrain)
  • Tribüne Berlin (Regieassistenz)

KameraBearbeiten

  • Heimkehr - von Berlin nach Lima (Kinofilm)[5]
  • Señor Turista - Begegnungen am Titicacasee (WDR)[6]
  • Alltägliches macht Geschichte (SFB)

SchnittBearbeiten

  • Zuhaus in fremden Betten (ZDF-Fernsehspiel, 1980)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Deutsche Synchronkartei: Deutsche Synchronkartei | Synchronsprecher | Suchergebnisse: clemens frohmann. Abgerufen am 1. März 2017.
  2. imfernsehen GmbH & Co. KG: Justitias kleine Fische: Cast & Crew. Abgerufen am 1. März 2017.
  3. Crew United - Das Netzwerk der Film- und Fernsehbranche. Abgerufen am 1. März 2017.
  4. Hinter den Fassaden ... Von Menschen und Häusern | filmportal.de. Abgerufen am 1. März 2017 (englisch).
  5. Benedikt Böhm, xbonx@web.de: Gerlinde Böhm Filmproduktion | Heimkehr - Von Berlin nach Lima. Abgerufen am 1. März 2017.
  6. Benedikt Böhm, xbonx@web.de: Gerlinde Böhm Filmproduktion | Señor Turista. Abgerufen am 1. März 2017.