Hauptmenü öffnen

Claude Humphrey

US-amerikanischer American-Football-Spieler

Claude B. Humphrey (* 29. Juni 1944 in Memphis, Tennessee) ist ein ehemaliger US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Defensive Ends. Er spielte in der National Football League (NFL) für die Atlanta Falcons und die Philadelphia Eagles.

Claude Humphrey
Position(en):
Defensive End
Trikotnummer(n):
87
geboren am 29. Juni 1944 Memphis, Tennessee
Karriereinformationen
Aktiv: 19681981
NFL Draft: 1968 / Runde: 1 / Pick: 3
College: Tennessee
Teams
Karrierestatistiken
Sacks     122
Safeties     2
Stats bei NFL.com
Stats bei pro-football-reference.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen
Pro Football Hall of Fame

Frühe JahreBearbeiten

Humphrey ging in seiner Geburtsstadt Memphis zur High School. Später wechselte er auf die Tennessee State University. 1967 wurde er auf der Position des Defensive Ends in das All-American-Team gewählt.

NFLBearbeiten

Humphrey wurde im NFL-Draft 1968 in der ersten Runde als dritter Spieler von den Atlanta Falcons ausgewählt. Bei den Falcons wurde Humphrey sechs mal in den Pro Bowl gewählt (1970–1974 und 1977). 1975 setzte Humphrey auf Grund einer Knieverletzung die komplette Saison aus. 1976 erzielte er 15 Sacks in einer Saison, was seinen Karrierebestwert darstellt.[1] 1979 wechselte er zu den Philadelphia Eagles, mit denen er den Super Bowl XV erreichte. Dieser ging jedoch mit 27-10 gegen die Oakland Raiders verloren. Nach der Saison 1981 beendete er seine Karriere. Während seiner gesamten Spielzeit erreichte er inoffiziell 122 Quarterback Sacks.[2] Inoffiziell deshalb, da zu Humphreys Zeit Sacks von der NFL noch nicht offiziell als Statistik ausgewertet wurden, sondern erst 1982, also ein Jahr nach Humphreys Rücktritt.

Nach der KarriereBearbeiten

2014 wurde Humphrey in die Pro Football Hall of Fame aufgenommen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bericht auf sports.yahoo.com, abgerufen am 21. März 2016
  2. Bericht auf timesreporter.com, abgerufen am 21. März 2016