Christophe (Sänger)

französischer Sänger

Christophe (* 13. Oktober 1945 in Juvisy-sur-Orge, Essonne als Daniel Bevilacqua; † 16. April 2020 in Brest) war ein französischer Sänger.

Christophe (2014)

Seine bekanntesten Chansons sind Aline, Les Marionettes und Les Mots Bleus.

EhrungenBearbeiten

Diskografie (Auswahl)Bearbeiten

AlbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[3][4]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  FR   BEW   CH
1996 Bevilacqua FR41
(1 Wo.)FR
2001 Comm’si la terre penchait... FR45
(18 Wo.)FR
2002 Olympia 2002 FR26
(16 Wo.)FR
BEW116
(2 Wo.)BEW
Charteinstieg in BEW erst 2020
Best Of (2002) FR125
(6 Wo.)FR
BEW42
(4 Wo.)BEW
CH11
(1 Wo.)CH
Charteinstieg in FR erst 2016; in CH erst 2020
2006 Best Of (2006) BEW4
(21 Wo.)BEW
2008 Aimer ce que nous sommes FR4
(30 Wo.)FR
BEW6
(15 Wo.)BEW
CH58
(5 Wo.)CH
2013 Paradis retrouvé FR35
(4 Wo.)FR
BEW38
(8 Wo.)BEW
2014 Intime FR9
(24 Wo.)FR
BEW16
(30 Wo.)BEW
CH67
(1 Wo.)CH
2016 Les vestiges du chaos FR2
 
Gold

(42 Wo.)FR
BEW2
(32 Wo.)BEW
CH12
(5 Wo.)CH
2019 Christophe etc. FR16
(11 Wo.)FR
BEW10
(9 Wo.)BEW
CH30
(4 Wo.)CH
Christophe etc. vol. 2 FR16
(34 Wo.)FR
BEW17
(5 Wo.)BEW
CH39
(2 Wo.)CH
Christophe etc. Vol. 1 et 2 BEW20
(12 Wo.)BEW
2020 Ultime FR18
(7 Wo.)FR
BEW11
(20 Wo.)BEW
CH88
(1 Wo.)CH
Nouveau Best of / 10 ans BMG FR200
(1 Wo.)FR
2021 Le beau bizarre – Intégrale BEW156
(1 Wo.)BEW

Weitere Alben

  • 1965: Les Marionnettes
  • 1966: J’ai entendu la mer
  • 1967: Excusez-moi Monsieur le Professeur
  • 1973: Les Paradis perdus
  • 1975: Les Mots bleus
  • 1978: Le Beau Bizarre
  • 2020: Olympia 2002

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[3]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  FR   BEW   CHTemplate:Charttabelle/Wartung/Charts inexistent
1965 Les marionnettes
Christophe
FR91
(1 Wo.)FR
Charteinstieg in FR erst 2020
Aline
Christophe
FR33
(1 Wo.)FR
CH4
(14 Wo.)CH
Charteinstieg in FR erst 2020; in CH erst 1979
1972 Main dans la main
Orchestraux N°1
CH7
(5 Wo.)CH
Charteinstieg in CH erst 1982
1973 Les paradis perdus
Les paradis perdus
FR58
(2 Wo.)FR
Charteinstieg in FR erst 2014
1974 Les mots bleus
Les mots bleus
CH64
(1 Wo.)CH
Charteinstieg in CH erst 2020
1977 La dolce vita
FR162
(1 Wo.)FR
Charteinstieg in FR erst 2020
1983 Succès fou
FR153
(1 Wo.)FR
Charteinstieg in FR erst 2020
1985 Ne raccroche pas
FR15
(13 Wo.)FR
2010 Jours de lumière
BEW49
(1 Wo.)BEW
2016 Océan d’amour
Les vestiges du chaos
FR79
(1 Wo.)FR
Dangereuse
Les vestiges du chaos
FR117
(1 Wo.)FR
Lou
Les vestiges du chaos
FR160
(1 Wo.)FR

grau schraffiert: keine Chartdaten aus diesem Jahr verfügbar

WeblinksBearbeiten

Commons: Christophe (vocalist) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ministère de la Culture: Nomination ou promotion dans l'ordre des Arts et des Lettres juillet 2011. Archiviert vom Original am 16. Oktober 2021; abgerufen am 30. November 2021 (französisch).
  2. Légifrance: Décret du 31 décembre 2014 portant promotion et nomination. Abgerufen am 30. November 2021 (französisch).
  3. a b Chartquellen: FR BEW CH
  4. Auszeichnungen für Musikverkäufe: FR