Hauptmenü öffnen

Chavenat ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der Gemeinde Boisné-La Tude mit 191 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Süden des westfranzösischen Départements Charente in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Chavenat
Chavenat (Frankreich)
Chavenat
Gemeinde Boisné-La Tude
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente
Arrondissement Angoulême
Koordinaten 45° 27′ N, 0° 10′ OKoordinaten: 45° 27′ N, 0° 10′ O
Postleitzahl 16320
Ehemaliger INSEE-Code 16092
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Chavenat – Ortsbild

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Chavenat liegt in einer Höhe von etwa 165 Metern ü. d. M. etwa 25 Kilometer (Fahrtstrecke) südlich von Angoulême in der alten Kulturlandschaft des Angoumois und der Charente.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 224 186 187 196 202 186 205

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts hatte die Gemeinde stets um die 500 Einwohner; infolge der Reblauskrise im Weinbau und der Mechanisierung der Landwirtschaft sank die Einwohnerzahl danach kontinuierlich auf die Tiefststände der letzten Jahrzehnte ab.

WirtschaftBearbeiten

Die Einwohner der Gemeinde lebten jahrhundertelang von der Landwirtschaft; die Böden der Gemeinde gehören zu den Bons Bois des Weinbaugebietes Cognac, doch sind die Absätze bei teuren Weinbränden in den letzten Jahrzehnten eher rückläufig, so dass der Weinbau keine bedeutende Rolle mehr spielt. Einnahmen aus dem Tourismus, insbesondere der Vermietung von Ferienwohnungen (gîtes), spielen dagegen seit den 1960er Jahren eine nicht unwichtige Rolle für die Einnahmen der Gemeindekasse.

GeschichteBearbeiten

Die Kirche des Ortes wird erstmals bereits im Jahr 973 erwähnt.

 
Chavenat – Église Saint-Cybard

Die Gemeinde Chavenat wurde am 1. Januar 2016 mit Charmant und Juillaguet Commune nouvelle Gemeinde Boisné-La Tude zusammengeschlossen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Domaine de Chénard (Portal)
 
Domaine de Chénard (Logis)
  • Die etwa zwei Kilometer südöstlich gelegene Domaine de Chénard (45° 26′ 36″ N, 0° 11′ 17″ O) ist ein pflanzenumrankter zweigeschossiger Baukomplex mit einem zweitürmigen historisierenden Eingangsportal aus dem ersten Viertel des 19. Jahrhunderts. Das Gebäude mitsamt seinem in den 1920er Jahren angelegten Garten befindet sich in Privatbesitz und ist seit 1992 als Monument historique[2] anerkannt.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Chavenat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Église Saint-Cybard, Chavenat in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. Domaine de Chénard, Chavenat in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)