Hauptmenü öffnen

Caroline Combrinck

deutsche Synchronsprecherin

Caroline Combrinck (* 20. Juli 1983 in München) ist eine deutsche Synchronsprecherin.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Caroline Combrinck ist die Tochter von Ivar Combrinck und Inge Solbrig-Combrinck sowie die Schwester von Butz Combrinck. Zusammen mit ihrem Bruder ist sie durch ihre Eltern bereits seit früher Kindheit in der Synchronbranche tätig.

Ihre größte und bekannteste Rolle ist die des Ash Ketchum aus Pokémon. Diesen sprach sie von der ersten bis zur dritten Staffel und gab die Synchronisation 2001, aufgrund einer Schauspielausbildung in den USA, an Veronika Neugebauer ab, nach deren Ableben war sie mit Beginn der 12. bis zum Ende der 19. Staffel zwischen 2010 und 2017 wieder als Sprecherin für Ash tätig. In der 20. Staffel wurde sie aufgrund kreativer Differenzen von Felix Mayer abgelöst.

Combrinck ist auch als Synchronsprecherin für verschiedene Nebenrollen in Die Simpsons und Futurama bekannt, sie war aber auch in Serien wie 90210 und Charlie’s Angels sowie in Filmen wie Plötzlich Prinzessin und Scream 4 zu hören.

Synchronrollen (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten