Hauptmenü öffnen

Carlos Machado (Tischtennisspieler)

spanischer Tischtennisspieler
Carlos Machado Tischtennisspieler
Carlos Machado
Nation: Spanien
Geburtsdatum: 18. Juni 1980
Größe: 174 cm
Gewicht: 70 kg
1. Profisaison: 1995/1996
Spielhand: rechts
Spielweise: Shakehand
Bester Weltranglistenplatz: 57 (01.12.2010)

Carlos Machado (* 18. Juni 1980[1] in Priego de Córdoba) ist ein spanischer Tischtennisspieler.

WerdegangBearbeiten

1995 trat der Spanier erstmals auf, damals erreichte er die zweite Runde bei den Jugend-Europameisterschaften. Weitere Auftritte folgten erst 1999, da der spanische Verband ihn vorher bei weiteren Turnieren nicht zuließ. So nahm er an der Weltmeisterschaft in Eindhoven teil, wo er jedoch im Einzel und Doppel vorzeitig scheiterte. Jedoch konnte er im Mixed immerhin die dritte Runde erreichen. Im Jahr 2000 nahm er an der Europameisterschaft für Männer teil, wo Machado das Achtelfinale im Doppel mit He Zhiwen erreichte. Auch bei der Weltmeisterschaft spielte er mit, mit dem Team kam er auf Platz 21.

2001 fiel er in der Weltrangliste zwanzig Plätze zurück, da er nur wenig aktiv war. Allerdings konnte er im Doppel bei der WM mit He Zhiwen das Achtelfinale erreichen. Im Einzel und Mixed nahm er auch teil, musste sich jedoch in den ersten Runden geschlagen geben. Bis 2005 konnte er an keiner Europameisterschaft teilnehmen, da er wegen Dopingverdacht disqualifiziert wurde. Ab 2005 nahm er dann wieder häufiger an internationalen Turnieren teil und konnte mit He Zhiwen sowohl bei der WM als auch EM das Achtelfinale erreichen. Im Einzel musste er sich wieder früh geschlagen geben.

Im Jahr 2006 erreichte er mit dem spanischen Team die bisher schlechteste Position bei einer WM, nämlich das Ausscheiden in einer Gruppe mit dem letzten (vierten) Platz. 2007 erreichte er, wie schon 2005 und 2000 mit He Zhiwen das Achtelfinale bei einer EM, der Spanier musste sich im Einzel bereits in der zweiten Runde verabschieden. Bei der Qualifikation für die Olympischen Spiele verpasste er knapp das Ticket für die Olympischen Spiele 2008 in Peking und durfte somit nicht teilnehmen.

2008 kam Machado bei der EM unter die letzten 64 im Einzel, bei der WM sowie bei den China und Spanish Open verlor er früh. 2009 erreichte er bei der EM sein bestes Ergebnis, nämlich das Erreichen der dritten Runde im Einzel.

2010 folgten weitere Teilnahmen an Turnieren, nämlich der EM, der WM und den Spanish Open, wo Machado vorzeitig in der zweiten Runde ausschied. 2011 konnte er mit dem Gewinn der Bulgarian Open und dem Qualifikationsturnier sich für die Olympischen Spiele 2012 in London qualifizieren, dort spielte er ab der ersten Runde mit und scheiterte in der zweiten.

2013 konnte er zusammen mit He Zhiwen die Bronzemedaille bei der EM gewinnen, seine beste Position im Doppel bei einer EM.

2014 folgte das Erreichen des Viertelfinales bei der WM mit dem Team, die beste Platzierung einer spanischen Mannschaft seit 1959. 2015 folgten eriner der letzten Auftritte, er konnte jedoch bei den Spanish Open Gold im Doppel mit He Zhiwen gewinnen, bei den Europaspielen erreichte er immerhin das Achtelfinale.

Ab 2017 beendete er seine Karriere.

ErfolgeBearbeiten

Größte Erfolge:

  • Gewinner Spanish Open im Doppel mit He Zhiwen 2015
  • Bronzemedaille Europameisterschaft im Doppel mit He Zhiwen 2015

MaterialBearbeiten

Übersicht über das Material von Carlos Machado:[2]

Holz Vorhand Rückhand
Butterfly Special Made Butterfly Tenergy 64 Butterfly Tenergy 64

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. tabletennis.guide: Table tennnis: video, photos, rankings, analytics. Abgerufen am 19. Oktober 2018.
  2. Rackets and Rubbers search which Table Tennis Spain Players are using. - Tabletennis Reference. Abgerufen am 19. Oktober 2018 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  • Carlos Machado in der Datenbank von Sports-Reference (englisch) (abgerufen am 20. Oktober 2018)