Canora

Kleinstadt in Kanada

Canora ist eine Kleinstadt (Town) in der kanadischen Provinz Saskatchewan. Im Jahre 2011 hatte sie 2219 Einwohner. Der Name ist ein Akronym aus den ersten zwei Buchstaben jedes Wortes der Canadian Northern Railway, einer Eisenbahngesellschaft, die zur Gründungszeit der Stadt in der Umgebung tätig war.

Canora
Welcome to Canora.JPG
Flagge von Canora
Flagge
Motto: The Heart of Good Spirit Country
Lage in Saskatchewan
Canora (Saskatchewan)
Canora (51° 38′ 2,18″ N, 102° 26′ 12,88″W)
Canora
Staat: KanadaKanada Kanada
Provinz: Saskatchewan
Rural municipality: Good Lake No. 274
Koordinaten: 51° 38′ N, 102° 26′ WKoordinaten: 51° 38′ N, 102° 26′ W
Fläche: 7,31 km²
Einwohner: 2024 (Stand: 2016[1])
Bevölkerungsdichte: 276,9 Einw./km²
Zeitzone: Central Time (UTC−6)
Postleitzahl: S0A 0L0
Gründung: 1905
Bürgermeister: Gina Rakochy
Website: www.canora.com

LageBearbeiten

Canora befindet sich im Osten Saskatchewans, ca. 50 km von der Grenze zu Manitoba entfernt. Die nächste größere Stadt ist Yorkton, die sich ca. 50 km südlich befindet. Die Umgebung ist von Gewässern geprägt, so fließt wenige Kilometer östlich der Whitesand River, während sich im Südwesten der Good Spirit Lake befindet. In der politischen Gliederung Saskatchewans gehört Canora zur Census Division No. 9. Zudem ist sie das Zentrum der mit einem County vergleichbaren Rural Municipality of Good Lake No. 274, zu der neben der Stadt auch einige Weiler gehören.

GeschichteBearbeiten

Die Gegend um Canora wurde erstmals im späten 19. Jahrhundert bevölkert, vor allem von Siedlern mit osteuropäischer Herkunft, so gaben im Jahre 2011 noch 385 Einwohner Russisch oder Ukrainisch als Muttersprache an. In religiöser Hinsicht stellten die Duchoborzen einen größeren Anteil unter den Siedlern. 1905 wurde die Gemeinde Canora gegründet, wobei der Name auf die Canadian Northern Railway zurückgeht, die in der Gegend ein Jahr zuvor eine Eisenbahnstrecke sowie einen kleinen Bahnhof gebaut hatte. Bereits 1910 erhielt die Gemeinde den Status Town.

Die bisher höchste Einwohnerzahl erreichte der Ort 1966 mit 2.734, wobei die Zahl in jüngere Vergangenheit, von 2006 bis 2011, um 10,2 % gestiegen ist.[2]

StadtbildBearbeiten

Canora verfügt neben diversen Geschäften über eine Grundschule (Elementary School), eine High School, eine Eissporthalle, einen Golfclub sowie einen Flugplatz (Canora Airport), der allerdings aus nicht mehr als einer Rasenpiste besteht.[3]

Persönlichkeiten der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistics Canada: Census Profile, 2016 Census – Canora, Town (Census subdivision), Saskatchewan and Alberta (Province), abgerufen am 11. Mai 2021
  2. Census Profile: Canora. statcan.gc.ca, 24. Oktober 2012, abgerufen am 28. Februar 2015 (englisch).
  3. Places to Fly: Canora. (Nicht mehr online verfügbar.) Canadian Owners and Pilots Association, archiviert vom Original am 29. Mai 2012; abgerufen am 28. Februar 2015 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/archive.copanational.org