Hauptmenü öffnen

Koordinaten: 40° 16′ 23″ N, 80° 59′ 51″ W

Karte: USA
marker
Cadiz (Ohio)
Magnify-clip.png
Vereinigte Staaten

Cadiz (Ohio) ist eine Stadt im Harrison County, dessen Verwaltungssitz sie ist, im Bundesstaat Ohio, USA.

Das Geburtshaus von Clark Gable

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Siedlung Cadiz wurde 1803 gegründet und erhielt ihren Namen von den zahlreichen spanischstämmigen Siedlern nach der spanischen Atlantikhafenstadt Cádiz in Andalusien. 1813 wurde sie zum County Seat des Harrison County. Im Jahr 1846 hatte der Ort 1.028 Einwohner, um 1880 waren es 2.000 und heute sind es über 3.300 (2012).[1] Spanischstämmige Bürger machen heute nur noch 3,5 % der Bevölkerung aus.

Der Schauspieler Clark Gable wurde 1901 in Cadiz geboren.

WirtschaftBearbeiten

Die Siedlung war zunächst landwirtschaftlich orientiert. 1889 wurde ein kleines Ölfeld erschlossen. Das 20. Jahrhundert hindurch stellte der Kohleabbau die tragende wirtschaftliche Funktion des Ortes sicher.

Seit 2012 wird Erdgas gefördert, das mit einer Pipeline bis nach Mont Belvieu in Texas geleitet wird.[2]

VerkehrBearbeiten

Verkehrsmäßig ist Cadiz zu der knapp 15 Meilen südlich verlaufenden Interstate 70 hin erschlossen. Östlich des Ortes verläuft eine eingleisige Bahnlinie, eine Stichstrecke, die am südlichen Ortsrand endet.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cadiz, Ohio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten