Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

C. Owen Lovejoy

US-amerikanischer Paläoanthropologe

Claude Owen Lovejoy (* 11. Februar 1943 in Paducah, Kentucky) ist ein US-amerikanischer Paläoanthropologe und Professor am Institut für Anthropologie der Kent State University in Kent, US-Bundesstaat Ohio. Als Experte für Funktionelle Morphologie erforscht er unter anderem die Biomechanik des zweibeinigen, aufrechten Ganges (Bipedie) der frühen Vorfahren und Verwandten des anatomisch modernen Menschen, mit dem Ziel, die Stammesgeschichte des Menschen zu rekonstruieren; sein bereits 1981 verfasster Fachbeitrag The Origin of Man gehört zu den am meisten zitierten Publikationen auf diesen Gebiet.[1] In Fachkreisen bekannt wurde Lovejoy ferner durch seine anatomischen Analysen zur Fortbewegung von Australopithecus afarensis und durch seine Beteiligung an der Erforschung von Ardipithecus ramidus.

Inhaltsverzeichnis

Leben und ForschungBearbeiten

Owen Lovejoy studierte zunächst Psychologie an der Western Reserve University in Cleveland, Ohio, wo er 1965 den Bachelor-Abschluss erwarb. Danach wechselte er an das damals noch selbständige Case Institute of Technology in Cleveland und erwarb dort 1967 den Magister-Grad im Fach Anthropologie. Nach einem Wechsel an die University of Massachusetts erwarb er 1970 auch den Doktor-Grad im Fach Anthropologie. In den folgenden Jahren forschte und lehrte er an der Kent State University in Ohio und wurde schließlich 2007 zum Direktor des neu gegründeten Matthew Ferrini Institute For Human Evolutionary Research berufen.[2] Lovejoy ist ferner wissenschaftlicher Mitarbeiter am Cleveland Museum of Natural History.

Owen Lovejoy war Hauptautor von fünf Fachpublikationen über Ardipithecus ramidus,[3][4][5][6] darunter die zusammenfassende Übersichtsarbeit zur Stammesgeschichte dieser Art,[7] die am 2. Oktober 2009 in einer Spezialausgabe der Fachzeitschrift Science erschienen sind, und er war Co-Autor von drei weiteren Fachartikeln in dieser Spezialausgabe.

1999 war er Co-Autor der Erstbeschreibung von Australopithecus garhi,[8] und bereits 1976 hatte er gemeinsam mit Donald Johanson anhand eines Kniegelenks von Australopithecus afarensis nachgewiesen, dass die Individuen dieser Art aufrecht gehen konnten.[9]

In seiner Publikation von 1981, The Origin of Man,[10] stellte Lovejoy eine in Fachkreisen weithin beachtete Übersicht über Kriterien vor, die den anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens) von den anderen Arten der Menschenaffen unterscheiden: der aufrechte Gang, ein großer Neocortex (ein Bereich der Großhirnrinde), verkleinerte Schneidezähne und Eckzähne, ein einzigartiges sexuelles und reproduktives Verhalten sowie materielle Kultur.

EhrungenBearbeiten

Seit 1974 ist Owen Lovejoy Mitglied von Sigma Xi und seit 2001 elected fellow der American Association for the Advancement of Science. Seit 2010 gehört er zum editorial board der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences, und seit 2014 gehört er der American Academy of Arts and Sciences an.

Literatur (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Larry L. Mai et al.: The Cambridge Dictionary of Human Biology and Evolution. Cambridge University Press, Cambridge und New York 2005, S. 310.
  2. Owen C. Lovejoy. Biografische Notiz (Memento vom 18. Oktober 2007 im Internet Archive) auf dem Server der Minnesota State University, Mankato
  3. C. Owen Lovejoy et al.: Careful Climbing in the Miocene: The Forelimbs of Ardipithecus ramidus and Humans Are Primitive. In: Science. Band 326, Nr. 5949, 2009, S. 70, 70e1–70e8, doi:10.1126/science.1175827
  4. C. Owen Lovejoy et al.: The Pelvis and Femur of Ardipithecus ramidus: The Emergence of Upright Walking. In: Science. Band 326, Nr. 5949, 2009, S. 71, 71e1–71e6, doi:10.1126/science.1175831
  5. C. Owen Lovejoy et al.: Combining Prehension and Propulsion: The Foot of Ardipithecus ramidus. In: Science. Band 326, 2009, Nr. 5949, S. 72, 72e1–72e8, doi:10.1126/science.1175832
  6. C. Owen Lovejoy et al.: The Great Divides: Ardipithecus ramidus Reveals the Postcrania of Our Last Common Ancestors with African Apes. In: Science. Band 326, Nr. 5949, 2009, S. 73, 100–106, doi:10.1126/science.1175833
  7. C. Owen Lovejoy: Reexamining Human Origins in Light of Ardipithecus ramidus. In: Science. Band 326, 2009, S. 74, 74e1–74e8, doi:10.1126/science.1175834
  8. Berhane Asfaw, Tim White, C. Owen Lovejoy, Bruce Latimer, Scott Simpson, Gen Suwa: Australopithecus garhi: A New Species of Hominid From Ethiopia. In: Science. Band 284, 1999, S. 629–635, doi:10.1126/science.284.5414.629
  9. Donald C. Johanson, C. Owen Lovejoy, Albert H. Burstein und Kingsbury G. Heiple: Functional implications of the Afar knee joint. In: American Journal of Physical Anthropologie. Band 44, Nr. 1, 1976, S. 188 (= American Association of Physical Anthropologists / Abstract of a paper to be presented at the forty-fifth annual meeting)
  10. C. Owen Lovejoy: The Origin of Man. In: Science. Band 211, Nr. 4480, 1981, S. 341–350, doi:10.1126/science.211.4480.341