Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport

österreichisches Ministerium

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (kurz BMKÖS) ist ein Bundesministerium der Republik Österreich, das seit Jänner 2018 besteht und bis Jänner 2020 Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport hieß. Das Ministerium befindet sich im Palais Dietrichstein-Ulfeld in der Wiener Inneren Stadt.

OsterreichÖsterreich  Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
Österreichische Behörde
Logo
Staatliche Ebene Bund
Stellung der Behörde Bundesministerium
Gründung 8. Jänner 2018 (BMöDS)
29. Jänner 2020 (BMKÖS)
Hauptsitz Wien 3, Radetzkystraße 2
Behörden­leitung Bundesminister Werner Kogler
Haushaltsvolumen 165 Mio. EUR (2019)[1]
Website bmkoes.gv.at

ZuständigkeitenBearbeiten

Das Ministerium umfasst Angelegenheiten, die unmittelbar zuvor zum Bundeskanzleramt (Kunst und Kultur) sowie zum Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport gehörten.

Laut Bundesministeriengesetz umfasst das Portefeuille folgende Angelegenheiten:[2]

  • Angelegenheiten der Kunst; Bundestheater
  • Angelegenheiten der Filmförderung
  • Angelegenheiten der Museen, soweit sie nicht in den Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Inneres, des Bundesministeriums für Landesverteidigung oder des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort fallen; Angelegenheiten der Österreichischen Nationalbibliothek
  • Angelegenheiten des Denkmalschutzes
  • Angelegenheiten des öffentlichen Büchereiwesens und der Hofmusikkapelle
  • Angelegenheiten der kulturellen Stiftungen und Fonds
  • Allgemeine Personalangelegenheiten von öffentlich Bediensteten, soweit sie nicht in den Wirkungsbereich des Bundesministeriums für Finanzen fallen („Beamtenministerium“)
  • Allgemeine Angelegenheiten der staatlichen Verwaltung, soweit sie nicht in den Wirkungsbereich eines anderen Bundesministeriums fallen
  • Angelegenheiten des Sports

StrukturBearbeiten

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport gliedert sich wie folgt:[3]

  • Vizekanzler und Bundesminister für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
    • Büro des Vizekanzlers
  • Staatssekretärin
    • Büro der Staatssekretärin
  • Generalsekretärin
    • Büro der Generalsekretärin
    • Stabstelle strategische Koordination
    • Sektion I: Präsidialangelegenheiten
      • Gruppe I/A: Zentrale Koordination
        • Abteilung I/A/1: Personal- und Organisationsentwicklung
        • Abteilung I/A/2: Budget, Wirkungsorientierung
        • Abteilung I/A/3: Rechtskoordination, Informations-, Organisations- und Verwaltungsmanagement
          • Referat I/A/3a: Förderkontrolle UG 32
          • Wirtschaftsstelle
        • Abteilung I/A/4: EU- und Internationale Koordination, Rechnungshof und Protokoll
        • Abteilung I/A/5: Ministerratsdienst
      • Abteilung I/6: Öffentlichkeitsarbeit
      • Abteilung I/7: Interne Revision
    • Sektion II: Sport
      • Österreichisches Bundesmuseum für Sport (der Sektionsleitung unterstellt)
      • Gruppe II/A: Sport und Gesellschaft: Strategie, Information, Fördermittelmanagement und Partnerschaften für den Sport
        • Abteilung II/A/1: Sportstrategie, Fördermittelmanagement, Budgetangelegenheiten
          • Referat II/A/1/a: Rechtliche Angelegenheiten im Fachbereich
        • Abteilung II/A/2: Sport und Gesellschaft, multinationale Sportangelegenheiten
        • Abteilung II/A/3: Sportspezifisches Informationsmanagement und Dokumentation, Partnerschaften für den Sport
      • Gruppe II/B: Spezifische Sportförderung: Spitzensport, Breitensport, Sportwissenschaften und -medizin
        • Abteilung II/B/4: Spitzensport, Leistungssport
        • Abteilung II/B/5: Gesundheitssport, Schulsport, Breitensport
        • Abteilung II/B/6: Sportwissenschaft, Sportmedizin
    • Sektion III: Öffentlicher Dienst und Verwaltungsinnovation
      • Teamassistenz der Sektion III
      • Gruppe III/A: Allgemeines Dienst- und Besoldungsrecht und Koordination Dienstrecht
        • Abteilung III/A/1: Allgemeines Dienst- und Besoldungsrecht und Koordination Dienstrecht
        • Abteilung III/A/2: Kompetenzcenter A
        • Abteilung III/A/3: Kompetenzcenter B
      • Gruppe III/B: Personalentwicklung und Mobilitätsförderung, Digitales Personalmanagement, Verwaltungsakademie des Bundes
        • Abteilung III/B/4: Personalentwicklung und Mobilitätsförderung
          • Referat III/B/4/a: EU Jobs und Crossmentoring
          • Referat III/B/4/b: Jobbörse und Webkommunikation
        • Abteilung III/B/6: Verwaltungsakademie des Bundes
          • Referat III/B/6/a: Ausbildung Personal, Recht und E-Government
          • Referat III/B/6/b: Veranstaltungsmanagement Schloss Laudon
        • Abteilung III/B/8: Digitales Personalmanagement
      • Gruppe III/C: Pensionsrechtliche Angelegenheiten, Karenzrecht und Pensionskassenvorsorge, HR-Controlling, Personalplan, Mobilitätsmanagement, Wirkungscontrollingstelle des Bundes, wirkungsorientiertes Verwaltungsmanagement, Verwaltungsinnovation
        • Abteilung III/C/5: Pensionsrechtliche Angelegenheiten, Karenzrecht und Pensionskassenvorsorge
          • Referat III/C/5/a: Pensionsangelegenheiten
        • Abteilung III/C/7: HR-Controlling, Personalplan, Mobilitätsmanagement
          • Referat III/C/7/a: HR-Controlling
          • Referat III/C/7/b: Mobilitätsmanagement
        • Abteilung III/C/9: Strategisches Performancemanagement und Verwaltungsinnovation
          • Referat III/C/9/a: Verwaltungsinnovation
        • Abteilung III/C/10: Wirkungscontrollingstelle des Bundes
    • Sektion IV: Kunst und Kultur
      • Abteilung IV/10: Europäische und internationale Kulturpolitik
        • Referat IV/10a: Creative Europe Desk Austria
        • Referat IV/10b: Internationale Angelegenheiten
      • Gruppe IV/A: Grundsatz, Kunst-, Kulturpolitik und Förderwesen
        • Teamassistenz der Sektion IV
        • Abteilung IV/A/1: Auszeichnungsangelegenheiten, Sonderprojekte, Veranstaltungsmanagement, Digitalisierung
        • Abteilung IV/A/2: Musik und darstellende Kunst
          • Referat IV/A/2a
          • Referat IV/A/2b
          • Referat IV/A/2c
          • Referat IV/A/2d
        • Abteilung IV/A/3: Film
        • Abteilung IV/A/4: Denkmalschutz und Kunstrückgabeangelegenheiten
          • Referat IV/a/4a
        • Abteilung IV/A/5: Literatur und Verlagswesen, Büchereien
          • Referat IV/A/5a: Öffentliches Büchereiwesen
      • Gruppe IV/B: Beteiligungsmanagement
        • Abteilung IV/B/6: Bildende Kunst, Architektur, Design, Mode, Foto und Medienkunst
          • Referat IV/B/6a
        • Abteilung IV/B/7: Kulturinitiativen, Museen, Volkskultur
        • Abteilung IV/B/8: Beteiligungsmanagement Bundestheater
        • Abteilung IV/B/9: Beteiligungsmanagement Bundesmuseen und sonstige Rechtsträger
          • Referat IV/B/9a

BundesministerBearbeiten

Bundesminister für öffentlichen Dienst und SportBearbeiten

Bundesminister für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und SportBearbeiten

GeschäftsbereicheBearbeiten

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport hat die folgenden nachgeordneten Dienststellen:

Folgende ausgegliederte Einrichtungen sind dem Ressortbereich zuzuordnen:

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bundesfinanzgesetz 2019. (PDF) Bundesministerium für Finanzen, abgerufen am 7. April 2019 (Seite 544).
  2. Bundesministeriengesetz 1986. Abgerufen am 29. Januar 2020.
  3. Geschäftseinteilung des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport. Abgerufen am 30. Januar 2020.