Briefmarken-Jahrgang 1953 des Saarlandes

Der Briefmarken-Jahrgang 1953 des Saarlandes umfasste 7 Sondermarken. Die Dauermarkenserie Ansichten aus dem Saarland wurde um weitere neun Ausgaben ergänzt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war das Saarland von Dezember 1947 bis Ende 1956 ein teilautonomes Land unter dem Protektorat Frankreichs. Da es (bis Juli 1959) wirtschaftlich an Frankreich angegliedert war, galt der Französische Franken als Währung.


Liste der Ausgaben und MotiveBearbeiten

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Saar-Franken. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagsmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Gültig bis: Das Datum, an dem die Gültigkeit endete.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Sondermarken

Bild Beschreibung Werte in
Franc
Ausgabe-
datum
(1953)
gültig bis Auflage Entwurf MiNr.
  Saarmesse
Teil des Messegeländes und Burbacher Hütte
15 23. März 31. März 1955 1.500.000 H. Ring 341
  Tag der Briefmarke
Bayerischer und Preußischer Postillon um 1900
15 3. Mai 30. April 1955 350.000 Hermann Mees 342
  Rotes Kreuz
125. Geburtstag von Henry Dunant (1828–1910)
15+5 3. Mai 30. April 1955 300.000 Französische Postwertzeichendruckerei 343
  Volkshilfe
15+5 16. November 31. Oktober 1955 250.000 Französische Postwertzeichendruckerei 344
 
18+7 16. November 31. Oktober 1955 250.000 Französische Postwertzeichendruckerei 345
 
  • Peter Paul Rubens: Das Kind mit dem Vogel
30+10 16. November 31. Oktober 1955 250.000 Französische Postwertzeichendruckerei 346
  Benediktinerabtei St. Mauritius (Tholey)
Fresko aus dem Kloster Montecassino: Der Hl. Benedikt entsendet den Hl. Maurus zur Ausbreitung des Ordens
30+10 18. Dezember 31. Dezember 1955 300.000 Schmidt 347

Dauermarken

Bild Beschreibung Werte in
Franc
Ausgabe-
datum
(1953)
gültig bis Auflage Entwurf MiNr.
  Dauermarkenserie Ansichten aus dem Saarland (auch Saar V genannt)
1 12. März 1953[1] 30. Juni 1957 4.220.278 Kratz 319
 
2 13. März 1953[1] 30. Juni 1957 4.978.874 Hermann Mees 320
 
3 3. Mai 1953[1] 30. Juni 1957 5.143.453 Frantzen 321
 
6 1. August 1953[1] 30. Juni 1957 4.947.790 Grittmann 324
 
  • Ludwigsgymnasium Saarbrücken
10 19. Dezember 1953[1] 30. Juni 1957 2.969.768 Hermann Mees 325
 
  • Hauptpostamt Saarbrücken
12 12. März 1953[1] 30. Juni 1957 16.221.735 Geis 326
 
  • Schachtanlage (mit Inschrift am unteren Rand)
15 November 1953[1] 30. Juni 1957 13.980.000 Kratz 328
 
30 3. Mai 1953[1] 30. Juni 1957 8.936.890 Hermann Mees 332
 
500 1. August 1953[1] 30. Juni 1957 207.305 Frantzen 337

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Michel-Katalog Deutschland 2006/2007 (broschiert), Schwaneberger Verlag GmbH (2006), ISBN 3-87858-035-5

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h i Obwohl die meisten Marken dieser Ausgabe erst 1953, 1954 oder sogar erst 1955 herausgegeben wurden, zählen sie zu diesem Satz und somit zu dem Jahr 1952

WeblinksBearbeiten

Commons: Briefmarken aus dem Saarland von 1947 bis 1959 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Commons: Briefmarken Deutschlands von 1953 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Commons: Briefmarken anderer Staaten 1953 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien