Bredbyn ist ein Tätort (Ortschaft) in Ångermanland. Der Ort liegt am Westufer des Anundsjösjön, zirka 40 km nordwestlich von Örnsköldsvik. Durch ihn verläuft der Sagenweg.[2]

Bredbyn
Sweden Västernorrland location map.svg
Bredbyn
Bredbyn
Lokalisierung von Västernorrland in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Västernorrlands län
Historische Provinz (landskap): Ångermanland
Gemeinde (kommun): Örnsköldsvik
Koordinaten: 63° 27′ N, 18° 6′ OKoordinaten: 63° 27′ N, 18° 6′ O
SCB-Code: 7444
Status: Tätort
Einwohner: 1200 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 1,93 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 622 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Västernorrlands län

Am nördlichen Ende des Ortes fließen der Norra Anundsjöån und der Södra Anundsjöån zusammen und bilden den Moälven.[3] Neben Sandstränden am Anundsjösjön gibt es im Ort einen kleinen Badeplatz.[4]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

 
Hauptstraße in Bredbyn
Jahr Einwohner
1960 998
1965 972
1970 1199
1975 1246
1980 1412
1990 1336
1995 1318
2000 1280
2005 1227
2010 1186
2015 1200

Quelle: Statistiska centralbyrån[1][5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)
  2. Sagavägen karta. (Nicht mehr online verfügbar.) sagavagen.com, archiviert vom Original am 19. August 2009; abgerufen am 8. September 2012 (schwedisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sagavegen.com
  3. Göran Sjöberg: Gideälven, Moälven, Nätraån: inventering av landskapsbild, naturvärden och förutsättningar för rörligt friluftsliv längs tre skogsälvar i Örnsköldsviks kommun. Länsstyrelsen i Västernorrlands län, Härnösand 1975.
  4. Åbadet Badplats. badkartan.se, abgerufen am 8. September 2012 (schwedisch).
  5. Statistiska centralbyrån - Folkmängd i tätorter 1960-2005 (PDF; 590 kB)