Hauptmenü öffnen

Braunschweig Spot Up 89ers

Baseballteam
89ers
gegründet 1989 / 2007 / 2012 /2019
Voller Name
Braunschweig 89ers
Abkürzung
BSK
frühere Name(n)
  • Braunschweig Knochenhauer
  • Braunschweig SUBWAY89ers (2007–2011)
  • Braunschweig Spot Up 89ers (2012–2018)
  • Braunschweig 89ers (seit 2019)
Spitzname(n)
Niners, 89ers
Vereinsfarben
Navy & Weiß
Ballpark(s)

Ballpark Lindenberg

Website: www.baseball-braunschweig.de

Die Braunschweig Spot Up 89ers sind ein Baseballclub aus Braunschweig im südöstlichen Niedersachsen. Sie sind eine Sparte des SV Lindenberg von 1949 e.V.

AllgemeinesBearbeiten

Die Braunschweiger Baseballer treten seit 2012 unter dem Namen Spot Up 89ers an. Von 2007 bis 2011 trug der Verein den Namen SUBWAY89ers. Der Name setzt sich aus dem Namen des Hauptsponsors (SUBWAY Medien GmbH bzw. Spot up Medien) und dem Gründungsjahr und ehemaligem Namen der ersten Braunschweiger Baseballmannschaft (Lindenberg 89ers) zusammen.

MannschaftenBearbeiten

Die Spot Up 89ers nehmen 2019 mit sechs Mannschaften am Ligabetrieb teil.[1][2]

  • 1. Herrenmannschaft: 2. Baseball-Bundesliga Nord (Nordost)
  • 2. Herrenmannschaft: Verbandsliga Niedersachsen
  • 3. Herrenmannschaft: Landesliga Niedersachsen Süd 1
  • Damen-Softball-Mannschaft als Spielgemeinschaft mit Hildesheim und Hannover
  • Jugendmannschaft als Spielgemeinschaft mit Hänigsen (Alter ab 13 Jahre)
  • Schülermannschaft (Alter bis 12 Jahre)

GeschichteBearbeiten

Seit 1989 wird in Braunschweig Baseball gespielt. Die erste offizielle Mannschaft waren die Hondelager Batbreakers, später Braunschweig Batbreakers. Im selben Jahr gründeten sich auch die Lindenberg 89ers. 1993 kamen die Lehre (später: Braunschweig) Storks hinzu. 1995 versuchte man, die Kräfte zu bündeln und die Braunschweig Explorers entstanden aus ehemaligen Spielern der Batbreakers und der ersten Mannschaft der 89ers. Die Dreiteilung 89ers, Explorers und Storks ließ eine große Lokalrivalität entstehen. Im Jahr 2000 entstanden zusätzlich die Braunschweig Cops, die sich hauptsächlich aus Spielern der Jugendmannschaft der Explorers rekrutierten. Nach der Saison 2001 bekamen 89ers, Explorers und Storks Personalprobleme. Dadurch wurde eine Fusion zur Rettung des Baseballs in Braunschweig unausweichlich. Zur Saison 2002 trat man gemeinsam als Braunschweig Knochenhauer, mit einem Sponsor als Namensgeber, an. Seitdem verbesserte sich auch das Verhältnis zu den Cops, so dass zur Saison 2007 durch den Wechsel des Hauptsponsors und eine erneute Fusion ein Name für Baseball in Braunschweig steht: Braunschweig SUBWAY89ers.

ErfolgeBearbeiten

  • 2003 Niedersachsenmeister in der Verbandsliga Baseball
  • 2006 Meister in der Regionalliga Nord-West/ Aufstieg in die 2. Bundesliga Nord
  • 2007 Pokalsieger im Pokal des Niedersächsischen Baseball- und Softball Verbandes
  • 2008 Pokalsieger im Pokal des Niedersächsischen Baseball- und Softball Verbandes

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ligeneinteilung DBV-Ligen Saison 2017. Deutscher Baseball und Softball Verband e. V., 7. November 2016, abgerufen am 10. April 2017.
  2. Ligaeinteilung Saison 2017. (Nicht mehr online verfügbar.) Niedersächsischer Baseball & Softball Verband, 26. Januar 2017, archiviert vom Original am 10. April 2017; abgerufen am 10. April 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nbsv.de