Bistum Alghero-Bosa

römisch-katholisches Bistum in Italien

Das Bistum Alghero-Bosa (lat.: Dioecesis Algarensis-Bosanensis) ist eine auf Sardinien gelegene Diözese der römisch-katholischen Kirche in Italien mit Sitz in Alghero.

Bistum Alghero-Bosa
Karte Bistum Alghero-Bosa
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Sardinien
Kirchenprovinz Sassari
Metropolitanbistum Erzbistum Sassari
Diözesanbischof Mauro Maria Morfino SDB
Generalvikar Pasqualino Ricciu
Gründung 30. September 1986
Fläche 2013 km²
Vikariate 8 (15.12.2008)
Pfarreien 61 (2018 / AP 2019)
Einwohner 109.760 (2018 / AP 2019)
Katholiken 109.206 (2018 / AP 2019)
Anteil 99,5 %
Diözesanpriester 56 (2018 / AP 2019)
Ordenspriester 22 (2018 / AP 2019)
Katholiken je Priester 1400
Ständige Diakone 12 (2018 / AP 2019)
Ordensbrüder 23 (2018 / AP 2019)
Ordensschwestern 133 (2018 / AP 2019)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale Beata Maria Vergine Immaculata Concezione in Alghero
Konkathedrale Beata Vergine Immaculata in Bosa
Anschrift Vescovado, Via Principe Umberto 17, 07041 Alghero [Sassari], Italia
Website http://www.diocesialghero-bosa.it/

Es gehört zur Kirchenprovinz Sassari in der Kirchenregion Sardinien und ist ein Suffraganbistum des Erzbistums Sassari.

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Alghero wurde im 12. Jahrhundert gegründet und am 8. Dezember 1503 neu errichtet. Das Bistum Bosa stammt aus dem 5. Jahrhundert. Am 30. September 1986 wurden beide Bistümer miteinander vereinigt.

Bischöfe von Alghero-BosaBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bistum Alghero-Bosa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Kathedrale in Alghero
 
Konkathedrale in Bosa