Bishop (ISS-Modul)

kommerziell finanziertes Druckschleusenmodul, welches im Sommer 2020 zur ISS gebracht wird

Bishop ist eine kommerziell finanzierte Druckschleuse, die im Dezember 2020 mit der SpaceX/NASA-Mission CRS-21 zur Internationalen Raumstation gebracht und dort am Tranquility-Modul montiert wurde.[2][3] Bishop wiegt 1090 kg[4] und wurde von NanoRacks, Boeing und Thales Alenia Space gebaut.[5][6] Das Modul soll zum Aussetzen von Cubesats und anderen Kleinsatelliten verwendet werden.[7]

Bishop
Expedition 64 - Status with the new NanoRacks Bishop airlock.png
Position von Bishop
Raumstation: Internationale Raumstation
Startdatum: 6. Dezember 2020
Trägerrakete: Falcon 9
Ankopplung: 19. Dezember 2020
Masse: 1.090 kg
Länge: 1,8 m[1]
Durchmesser: 2,1 m
Benachbarte Module
Flugrichtung
Triangle Up.svg
Triangle Left.svg Zenit / Nadir Triangle Right.svg
─ / ─ Tranquility
Triangle Down.svg
Bishop

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Space station to receive new commercial airlock from Nanoracks. Spaceflight Now, 4. Dezember 2020, abgerufen am 3. Februar 2021 (englisch).
  2. New-generation Dragon cargo freighter docks at International Space Station . Spaceflight Now, 7. Dezember 2020.
  3. Twitter-Nachricht von Nanoracks, 20. Dezember 2020.
  4. Overview – SpaceX CRS-21 Mission. NASA, Dezember 2020 (PDF).
  5. Gary L. Harris, Pablo de León: Proposed Androgynous Docking Airlock/Utility Module. In: SAE Technical Paper Series. SAE International, 400 Commonwealth Drive, Warrendale, PA, United States 12. Juli 2009, doi:10.4271/2009-01-2585.
  6. Thales Alenia Space Joins NanoRacks on Commercial ISS Airlock Module. Pressemeldung von About Thales Alenia Space, 4. Februar 2018
  7. Chad Brinkley, Michael Johnson, Brock Howe: Commercial Airlock for the International Space Station. In: AIAA SPACE and Astronautics Forum and Exposition. American Institute of Aeronautics and Astronautics, Reston, Virginia 2017, ISBN 978-1-62410-483-1, doi:10.2514/6.2017-5254.