Benutzer Diskussion:W. Edlmeier/Archiv/2020

Aktive Diskussionen

Besser löschen

Ich sehe, du hast einen oder mehrere Abschnitte auf der Diskussionsseite von Gutefrage.net gelöscht. Warum machst du das? Wofür soll das gut sein? --89.1.140.35 02:37, 6. Feb. 2020 (CET)[]

Hallo, der Grund dafür steht in der Infobox ganz oben auf der Diskussionsseite des Artikels in dem fett gedruckten Satz. Gruß, --W.E. 09:10, 6. Feb. 2020 (CET)[]

Straßenbahn Tacoronte

Hallo W. Edelmeier! Du hast in Artikel über Tacoronte die Straßenbahn, die in den 50er Jahren eingestellt wurde, mit der heutigen, die in La Laguna endet, verlinkt. War das so gewollt?--Christian Köppchen (Diskussion) 11:44, 3. Apr. 2020 (CEST)[]

Du hast recht, das ist auf den ersten Blick nicht sinnvoll. Ich habe jetzt direkt auf den Abschnitt "Geschichte" verlinkt, wo es um den Vorgänger der heutigen Straßenbahn geht. Gruß, --W.E. 12:04, 3. Apr. 2020 (CEST)[]

Carlos Müller

Hallo W.Edlmeier! Du hast Veränderungen an dem Weblink auf die Seite von Carlos Müller vorgenommen. Hast Du Dir die Seite mal genau angesehen? Sollte in der Wikipedia wirklich auf so eine Privatseite hingewiesen werden?--Christian Köppchen (Diskussion) 12:08, 13. Apr. 2020 (CEST)[]

Hallo, ich finde die Seite auch nicht optimal. Aber bei solchen Themen werden private Websites meiner Beobachtung nach manchmal toleriert, solange sie nicht extrem schlecht sind oder vollgepackt mit Werbung. Von mir aus kann der Link aber gerne weg. --W.E. 12:20, 13. Apr. 2020 (CEST)[]

besserer Einzelnachweis

"besserer Einzelnachweis; der andere belegt bis auf den Ort gar nichts"

Hallo, was wären denn bessere Nachweise bzw. Einzelnachweise? Geht es um die Frage ob es die Bücher tatsächlich gibt? Mit freundlichen Grüßen (nicht signierter Beitrag von Catzzzweazle (Diskussion | Beiträge) 20:41, 17. Mai 2020 (CEST))[]

Den fraglichen Einzelnachweis habe ich ersetzt, weil er den Inhalt des vorangehenden Satzes nicht belegt und somit seinen Zweck nicht erfüllt. Gruß, --W.E. 11:23, 19. Mai 2020 (CEST)[]

„Werk“ bei der Vorlage:Internetquelle

Moin W. Edlmeier, ich habe eben zwei Änderungen von dir in meiner Beobachtungsliste gesehen, die ich hier kurz ansprechen wollte. Du hast hier und hier die Schreibweise beim Werk in der Internetquelle geändert. Allerdings hast du die Namen der beiden Websites auf deren Domain geändert. Vom Eigenennamen „ComingSoon.net“ in die Domain comingsoon.net und von „GamePro“ in „gamepro.de“ (die Änderung dort von „hrsg“ in „werk“ war natürlich vollkommen korrekt). Laut der Parameterbeschreibung ist das aber nicht ganz korrekt: „Name der Website, des Portals, des Online-Lexikons, der Datenbank, wodurch der Inhalt bereitgestellt wird; notfalls die charakteristische Internet-Domain.“ Da beide Websites ihren eigenen Namen haben (ComingSoon.net und GamePro), sollte dies auch so in der Internetquelle stehen und nicht nur die kleingeschriebene Domain. Ich würde mich freuen, wenn du das für zukünftige Änderungen berücksichtigen könntest. So wird es auch überall sonst gehandhabt. Danke! --Abu-Dun Diskussion 13:02, 3. Jul. 2020 (CEST)[]

Hallo Abu-Dun, ich handhabe das meistens anders, da die Angabe der Domain eindeutig ist, während sich die Eigenschreibweisen der Portale recht häufig ändern oder überhaupt uneinheitlich vewendet werden. Du hast aber insofern recht, dass es dafür eine anders lautende Anleitung in der Vorlagenbeschreibung gibt, daher verzichte ich auch gerne auf solche Anpassungen, wenn es einem der Hauptautoren nicht recht ist. Gruß, --W.E. 14:13, 3. Jul. 2020 (CEST)[]

Uğur Ekeroğlu

Hallo W. Edlmeier!

Die von dir überarbeitete Seite Uğur Ekeroğlu wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung mindestens sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil durch den Antrag die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht gewürdigt wird. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 16:53, 24. Sep. 2020 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)[]

Entfernung der Kanaren zu Afrka

Für die geographische Verortung der Kanaren ist die Entfernung zur afrikanischen Küste mindestens so wichtig, wie die Entfernung zum Mutterland. Es macht darum keinen Sinn, eine entsprechende Angabe zu löschen. (nicht signierter Beitrag von 93.241.82.214 (Diskussion) 13:06, 16. Nov. 2020 (CET))[]

Was meinst du? Ich habe in meiner letzten Bearbeitung lediglich einen Einzelnachweis aktualisiert und gar nichts gelöscht. Gruß, --W.E. 13:25, 16. Nov. 2020 (CET)[]

Andreas Kemper

Moin, hast du bitte einen Beleg für deine Änderung bei Andreas Kemper, also für die Tatsache, dass er Bekanntheit durch die Einführung des Klassismus-Begriffs erlangt hat?--Nico b. (Diskussion) 15:58, 3. Dez. 2020 (CET)[]

Es gibt eine Reihe von Besprechungen seines Buchs Klassismus – Eine Einführung, z. B. in derstandard.at, kritisch-lesen.de und heise.de. Für einen Soziologen, der sich mit so einem sperrigen Thema befasst, ist das doch schon eine recht beachtliche Wahrnehmung, wie ich finde. Gruß, --W.E. 16:14, 3. Dez. 2020 (CET)[]
Meiner Meinung nach liegt es auf der Hand, aber wenn es zu sehr nach TF aussieht, kann der Zusatz auch gerne wieder raus. Gruß, --W.E. 16:20, 3. Dez. 2020 (CET)[]
Drei Besprechungen in Publikationen, von denen keine eine sozialwissenschaftliche Fachpublikation ist, scheinen mir für die Aussage, er habe Bekanntheit in seinem Fachgebiet erlangt, deutlich zu wenig. Auch die "Etablierung des Begriffs Klassismus" bräuchte m.E. einen fachwissenschaftlichen Beleg.--Nico b. (Diskussion) 17:20, 3. Dez. 2020 (CET)[]
Ok, wahrscheinlich hast du Recht. Ich nehme den Einschub wieder raus. --W.E. 18:49, 3. Dez. 2020 (CET)[]
In eigener Sache: Es geht ja nicht nur um die Literatur, um die Theorie, sondern auch um die antiklassistische Praxis:
Es ist jetzt das vierte Arbeiter*innenkinder-Hochschulreferat in Deutschland und eines in Wien in der Hochschülerinnenschaft eingerichtet worden, mehrere weitere stehen kurz vor der Gründunge. Und die Idee dieser Referate kam von mir, ich habe das erste Referat umgesetzt und nach meinen Vorträgen folgten in Marburg und Köln weitere Referate - inzwischen ist das ein Selbstläufer.
Auch die Etablierung von "Sozialem Status" als Klassismus-Merkmal im Berliner Antidiskriminierungsgesetz geht sehr stark auf meinem Engagement zurück: Gastbeitrag bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes; Hier eine Expertise zum LADG Berlin, in der unter Hinweis auf Literatur von Heike Weinbach und mir (S. 8) die Aufnahme von Sozialen Status ins LADG empfohlen wurde, was dann auch geschah; Deutschland Funk Nova zu dem Thema.
Also, ich weiß nicht, was Nico da noch einfordert. Klassismus ist ein etablierter Begriff in Deutschland und zur Etablierung von Antiklassismus in Theorie und Praxis habe ich weitgehend beigetragen. -- Andreas Kemper talk discr 21:06, 3. Dez. 2020 (CET)[]
Ich dachte, ich hätte recht klar formuliert, was fehlt: die beiden Aussagen, du hättest innerhalb deines Fachgebietes Bekanntheit erlangt ist unbelegt, ebenso die Aussage, du hättest den Klassismus-Begriff in der deutschen Soziologie etabliert. Beides lässt sich nur über fachwissenschaftliche Quellen nachweisen, z.B. ein Eintrag in einem etablierten Fachwörterbuch zum Lemma Klassismus mit Verweis auf dich, Publikationen in anerkannten Fachjournalen hierzu oder entsprechendes aus der Literaturdiskussion einer relevanten wissenschaftlichen Arbeit. Damit wüssten wir, dass der Begriff tatsächlich in der deutschen Soziologie angekommen ist, und das du als entscheidender Motor dieser Einführung bekannt bist. Dass du zu dem Thema arbeitest ist ja nicht bestritten.--Nico b. (Diskussion) 21:17, 3. Dez. 2020 (CET)[]
Inzwischen beginnt der Begriff "Klassismus" sich in der Rechtswissenschaft zu etablieren. In der Sozialwissenschaft (Link Link Link) hat sich der Begriff schon lange etabliert. Es gibt bei Google Scholar über 500 Treffer bei "Klassismus Kemper" und weit über die Sozialwissenschaft hinaus. Hier ein Artikel aus der Zeitschrift für Medienwissenschaften oder . -- Andreas Kemper talk discr 22:09, 3. Dez. 2020 (CET)[]
Siehst du, genau das habe ich gemeint: fachwissenschaftliche Belege. Damit kann man das einbauen und belegen, und dann kann es auch in der Einleitung stehen.--Nico b. (Diskussion) 23:27, 3. Dez. 2020 (CET)[]
In die Einleitung müssen gar nicht zwingend Belege. Der Eintrag zu meiner Bekanntheit durch meine AfD-kritischen Analysen ist auch nicht belegt in der Einleitung. -- Andreas Kemper talk discr 10:22, 4. Dez. 2020 (CET)[]
Das wollt ich auch gerade schreiben; wenn es also keine Einwände gibt, dann setze ich den Artikel wieder auf diese Version zurück. --W.E. 10:44, 4. Dez. 2020 (CET)[]
Natürlich müssen in die Einleitung keine Belege, das hatte ich auch nicht vorgeschlagen. Die Einleitung sollte aber zusammenfassen, was im Artikel steht und dort belegt ist, in diesem Sinne denke ich, es gehört ein Halbsatz mehr zu dem Buch in den Text, der die breitere Begriffsrezeption nach dem Erscheinen feststellt und dazu einen Beleg anführt, wie dies im Artikel zum Buch dargestellt ist. Dann ist die Sache rund und unangreifbar.--Nico b. (Diskussion) 13:36, 4. Dez. 2020 (CET)[]
Zurück zur Benutzerseite von „W. Edlmeier/Archiv/2020“.