Bentley Azure (2006)

zweitüriges, viersitziges Cabriolet des Fahrzeugherstellers Bentley

Der Bentley Azure ist ein zweitüriges, viersitziges Cabriolet des Fahrzeugherstellers Bentley.

Bentley
Bentley Azure 2007.jpg
Azure
Produktionszeitraum: 2006–2009
Klasse: Oberklasse
Karosserieversionen: Cabriolet
Motoren: Ottomotoren:
6,75 Liter
(336–373 kW)
Länge: 5410 mm
Breite: 1900 mm
Höhe: 1492 mm
Radstand: 3116 mm
Leergewicht: 2695 kg
Vorgängermodell Bentley Azure

ModellhistorieBearbeiten

Das Fahrzeug wurde in der Serienversion formal erstmals auf der IAA 2005 präsentiert.[1] Ein halbes Jahr vorher wurde unter dem Namen Bentley Arnage Drophead Coupé ein seriennahes Konzeptfahrzeug auf der LA Auto Show gezeigt.[2]

Technik und PreisBearbeiten

Der Azure basiert auf der modifizierten Plattform des Bentley Arnage, und verwendet den Motor des Arnage R. In der Plattform sowie im Aufbau wurden zahlreiche Verstärkungsmaßnahmen integriert, um die Cabriolet-typischen Karosseriesteifigkeitsverluste gegenüber der geschlossenen Variante auszugleichen. Auf dieser modifizierten Plattform basiert ebenfalls das entsprechende Coupé Brooklands. Der Azure verfügt serienmäßig über ein vollelektrisches Stoffverdeck. Das Fahrzeug war mit einem Grundpreis von 334.021 € nach dem Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé (440.300 €) das teuerste Seriencabriolet der Welt.

 
Heckansicht des Azure mit seinen zwei ovalen Endrohren

Azure TBearbeiten

Im Jahre 2008 wurde die Azure-Baureihe um eine leistungs- und drehmomentgesteigerte, Azure T genannte Variante ergänzt. Die formale Präsentation wurde auf der LA Auto Show 2008 durchgeführt.[3] Im Azure T wurden der Motor der Limousine Arnage T sowie seitliche Lufteinlässe und eine Frontschürze im Arnage T-Stil verbaut. Die 20"-Räder stammen ebenso aus der Limousine wie die Aluminium-Pedale und das im Rautenmuster gesteppte Leder („Diamond Cut“) an den Türmittelfeldern sowie den Sitzmittelbahnen.

Technische DatenBearbeiten

Daten Azure Azure T
Bauzeitraum 2006–2007 2007–2009 2008–2009
Motorart Ottomotor
Motorbauart und
Zylinderanzahl
V8
Motoraufladung Biturbo
Hubraum 6761 cm³
max. Leistung 336 kW (456 PS)
bei 4100/min
373 kW (507 PS)
bei 4200/min
max. Drehmoment 875 Nm
bei 3250/min
875 Nm
bei 1800/min
1000 Nm
bei 3200/min
Antrieb Hinterradantrieb
Getriebe 4-Gang-Automatikgetriebe 6-Gang-Automatikgetriebe
Höchstgeschwindigkeit 274 km/h 288 km/h
Beschleunigung,
0–100 km/h
6,3 s 5,9 s 5,5 s
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
19,5 l
Super Plus
CO2-Emission
(kombiniert)
465 g/km
Abgasnorm nach
EU-Klassifikation
Euro 5

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Christian Brinkmann: Enthüllt: Der neue Bentley Azure - Speed Heads. In: speedheads.de. 12. September 2005, abgerufen am 27. Juli 2018.
  2. Fabian Grass: Exquisiter Brit-Aufschnitt: Bentley Arnage Drophead Coupé. In: de.motor1.com. 5. Januar 2005, abgerufen am 27. Juli 2018.
  3. Ben Pulman: Bentley Azure T (2008) unveiled at LA Auto Show - CAR Magazine. In: carmagazine.co.uk. 12. November 2008, abgerufen am 27. Juli 2018 (britisches Englisch).

WeblinksBearbeiten

Commons: Bentley Azure – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien